Die gute Tat in Langenfeld
4-fache Mutter verletzte sich bei der Lösch-Aktion eines berennenden VW Käfers

Ein Herz für Mitmenschen. Die gute Tat in Langenfeld.
  • Ein Herz für Mitmenschen. Die gute Tat in Langenfeld.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Am Dienstagabend, 15. Oktober, 20.15 Uhr, kam es bei einem alten VW Käfer zu einem Motorbrand. Das Fahrzeug fuhr auf der Grenzstraße In Richtung Talstraße als die Insassen plötzlich das Feuer in Heck des Fahrzeugs bemerkten. Sie hielten sofort an und klingelten bei den anliegenden Häusern, um Hilfe zu erhalten.

Aus zwei Häusern wurde direkt mit eilig gefüllten Wassereimern ein Ausbreiten des Feuers am Fahrzeug verhindert. Zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr der Wache 1 war der Brand des Motors bereits gelöscht, so dass ein größerer Schaden am Käfer oder den angrenzend parkenden Fahrzeugen verhindert werden konnte.

Treppenstufen runtergestürzt

Zum Einsatzort musste allerdings noch ein RTW gerufen werden, da eine helfende Anwohnerin mit vollem Löscheimer einige Treppenstufen runterstürzte und sich verletzte. Nach dem Transport in die Notaufnahme des Richrather Krankenhaus konnte sie dieses noch am selben Abend mit starken Prellungen und einer Verletzung der Bänder am rechten Sprunggelenk verlassen. Die 4-fache Mutter muss nun für die nächsten 6 Wochen eine Schiene tragen und sich ruhig halten. Einfach gesagt bei 4 Kindern in Alter von 2 bis 11 Jahre. Der geplante Familien-Urlaub im Heidepark wird so allerdings wohl nicht stattfinden können.

Großer Blumenstrauß und beste Genesungswünsche

Als Dankeschön für die Rettung des Käfers und den couragierten Einsatz bekam die verletzte Mutter am nächsten Tag einen großen Blumenstrauß mit den besten Genesungswünsche vom Besitzer des alten VW.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.