„Night of Light“
Schauplatz Langenfeld erstrahlte in Rot

Das städtisches Veranstaltungshaus Schauplatz machte mit bei der bundesweiten Initiative der Veranstaltungswirtschaft.
  • Das städtisches Veranstaltungshaus Schauplatz machte mit bei der bundesweiten Initiative der Veranstaltungswirtschaft.
  • Foto: Schauplatz Langenfeld, Oliver Bülo
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Manch ein Langenfelder hat in der Nacht vom 22. auf dem 23. Juni in der Innenstadt rot gesehen und mag sich beim Abendspaziergang gewundert haben, warum der Schauplatz Langenfeld rot illuminiert war. Grund war die „Night of Light“, eine bundesweite Aktion, bei der Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie viele Spielstätten und Betreiber von architektonischen Wahrzeichen ihre Gebäude feuerrot beleuchteten, um um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufgrund der Corona-Pandemie aufmerksam zu machen.

So zeigte sich auch der Schauplatz Langenfeld auf Initiative des Technischen Leiters Manuel Funke bei der Night of Light blutrot, als Zeichen des flammenden Appells für die existenzbedrohte Veranstaltungswirtschaft. Rund 9000 Gebäude aus Deutschland und dem umgrenzenden Nachbarländern setzen in der Juni-Nacht so ihr strahlendes Zeichen und fordern einen Branchendialog, um einen gemeinsamen Weg aus der Krise finden zu können.

Positives Feedback

Christine Unshelm, die abends mit ihrer Hündin Tessa auf ihrer letzten Gassi-Runde des Tages am feuerrotem Schauplatz vorbei kam, gefiel die Aktion: „Ich finde, dass sieht super aus und ist ein schöner Weg auf Missstände aufmerksam zu machen“.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen