Zwei Konzerte vor beeindruckender Kulisse - Live-Übertragung im Netz
"amante" begeistert in Dublin

amante della musica menden sang in 24-köpfiger Ensemble-Besetzung unter der Leitung von Chorleiter Stefan Risse (ganz rechts) das "Lunchtime recital" in der St. Patricks-Kathedrale zu Dublin. Dieses Konzert wurde live im Internet auf der Facebookseite übertragen. Foto: Privat
  • amante della musica menden sang in 24-köpfiger Ensemble-Besetzung unter der Leitung von Chorleiter Stefan Risse (ganz rechts) das "Lunchtime recital" in der St. Patricks-Kathedrale zu Dublin. Dieses Konzert wurde live im Internet auf der Facebookseite übertragen. Foto: Privat
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. Zwei großartige Konzerte, dazu vier weitere Auftritte vor beeindruckender Kulisse und viele spannende Einblicke in Land und Leute: amante della musica menden ist mit unzähligen positiven Eindrücken von der einwöchigen Konzertreise in Irland zurückgekehrt.

Der fünffache Meisterchor war nur zehn Tage nach der fünften Auflage des Benefizkonzertes zum Tag der deutschen Einheit vom Airport Köln/Bonn in die irische Hauptstadt Dublin geflogen. 
Neben 24 aktiven Sängerinnen und Sängern sowie Chorleiter Stefan Risse bildeten Ehepartner und fördernde Mitglieder die insgesamt fast 40-köpfige Mendener Reisegruppe.
Am vierten Tag der Reise standen die beiden Konzerte auf dem Programm. In der berühmten St. Patricks-Kathedrale gestaltete amante zunächst das 45-minütige „Lunchtime recital“ - die musikalische Andacht zum Mittag.
Insgesamt 14 vor allem sakrale Lieder durfte der Mendener Chor vor zahlreichen Touristen aus aller Welt präsentieren. Außerdem übertrug amante diesen Auftritt live als Video auf seiner Facebookseite im Internet, so dass viele Freunde und daheimgebliebene Mitglieder hautnah dabei sein konnten, als amante Gänsehaut-Atmosphäre versprühte.

Höhepunkt war
gemeinsamer Auftritt

Abends dann stand das Ensemble zusammen mit dem irischen Kammerchor „Cantairi Avondale“ in der St. Bartholomäus-Kirche in Dublin auf der Bühne, der für den Besuch der Mendener Sänger auch einige deutsch-sprachige Stücke von Brahms vorbereitet hatte. amante sang hier zusätzlich zum kirchlichen Repertoire vom Mittag auch einige Volkslieder und eigens einstudierte irische Weisen.
Höhepunkt waren die beiden gemeinsamen Liedvorträge „Ave verum corpus“ von Mozart und „Locus iste“ von Bruckner. Obwohl der Mendener Chor wegen des enormen Anreiseverkehrs zum Fußball-Länderspiel Irland-Wales im benachbarten Stadion von Dublin später als erwartet in der Kirche angekommen war, klappten beide Stücke schon bei der ersten Probe hervorragend. Die Chorleiter Stefan Risse und John Doyle dirigierten je eines dieser Lieder.
Im Anschluss kamen beide Chöre in einem benachbarten Hotel zusammen, stießen auf einen gelungenen Abend an und versprachen, den frischen Kontakt aufrecht zu erhalten.
amante della musica durfte im Rahmen der Konzertreise außerdem in der restlos gefüllten alten Bibliothek des Trinity-College in einzigartiger „Harry-Potter-Atmosphäre“ drei Lieder singen. Hier zückten selbst die Aufsichtspersonen ihre Handys und filmten den Gesang der Mendener.
In der Klosterruine Glendalough, am alten Herrenhaus in Rossborough sowie in der St. Marien-Kathedrale in Kilkenny gab amante ebenfalls sein Können zum Besten.
Für amante war Dublin das erste Ziel einer Flugreise in der Chorgeschichte. Zuvor hatten Auslandsreisen bereits drei Mal nach Wales sowie nach Wien, Budapest und an den Gardasee geführt. In Deutschland reiste amante bereits jeweils für eine Woche nach München, Berlin, Dresden und Bamberg.
Die nächste Konzertreise soll 2020 stattfinden – das Ziel ist noch offen.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.