Mendener Kammerphilharmonie spielt auf
Projektorchester auf der Wilhelmshöhe

Beethovens „Fünfte“, eines der meistgespielten Schlachtrösser der klassischen Musik, steht bei der Mendener Kammerphilharmonie auf dem Programm.
  • Beethovens „Fünfte“, eines der meistgespielten Schlachtrösser der klassischen Musik, steht bei der Mendener Kammerphilharmonie auf dem Programm.
  • Foto: Kulturbüro der Stadt Menden
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Einmal im Jahr findet sich in Menden ein besonders hochkarätiges Orchester zum Konzert zusammen. 

Menden. Eines der großen jährlichen kulturellen Ereignisse in Menden ist die Mendener Kammerphilharmonie. Dieses Jahr kommt sie früher als gewohnt auf die Wilhelmshöhe. Schon am 6. Oktober um 18 Uhr wird dieses hochkarätige Projektorchester sein aktuelles Programm zum Erklingen bringen. 
"Dank des großartigen musikalischen Netzwerkes von Musikschulleiter Holger Busemann, der gleichzeitig Dirigent des Abends ist, besteht die Möglichkeit, viele herausragende junge Musikerinnen und Musiker aus den größten, angesehensten und besten Orchestern Deutschlands für einen Abend in Menden zu haben", freuen sich die Verantwortlichen im Kulturbüro.
Dabei geht es sehr kontrastreich zu. Die symphonische Suite „Peter und der Wolf“ kennt man als wohliges Stück Kindermusik. Richtig ausmusiziert ist es aber weit mehr als das: ein Ritt durch viele musikalische Stile bis hin zum Jazz, den Prokofjew in New York hautnah miterlebt hat. Um die Aufmerksamkeit ganz auf die Musik zu lenken, kommt die Geschichte ohne Worte mit Bildern, gezeichnet von Peter P. Neuhaus auf die Leinwand.
Danach wird es hochromantisch - oder besser impressionistisch mit dem Cellokonzert von Camille Saint-Saens. Cellistin Jasmin Mai wird dieses Werk zusammen mit der Kammerphilharmonie auf die Bühne bringen.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.