Hey, hey, hey, ich bin die goldene...

11Bilder

...Ammer!

Die Goldammer ist ein typischer Sauerländer Berg- und Talvogel, der sich vorwiegend von dicker Bockwurst, Bier und Kartoffeln ernährt. Ab und an geht aber auch was frugales.
Ihren Namen hat die Goldammer, weil sie, wie die meisten Sauerländer, ein Herz aus purem Gold hat, im Gegensatz zur häufiger vorkommenden Silberammer, die lediglich ein Herz aus Herz hat. Die seltene Bronzeammer hat sogar gar kein Herz.
Ihr einziger natürlicher Feind sin flauschige Babyflamingos, die Horst-Kevin heißen tun.
Bei guter Pflege und Fütterung ist die Goldammer freundlich und anschmiegsam und setzt auch ganz gerne aus purer Dankbarkeit ein kleines, herzförmiges Häufchen aufs Wagendach.

Autor:

Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

40 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.