DFB-Mobil am 20.11.2010 im Max-Becker-Sportpark

Am 20.11.2010 kommt das DFB-Mobil in den Max-Becker-Sportpark nach Lendringsen. In der Zeit von ca. 12.00 - 16.00 Uhr finden sich bitte alle Trainer und Betreuer der unteren Jahrgänge ein. Mehr Infos zum DFB-Mobil siehe unten.
DFB-Mobil erfolgreich unterwegs

DFB-Mobil: "Training auf Rädern"
Das „Training auf Rädern“ kommt an. Im ersten Jahr hat das „DFB-Mobil“ 3000 Vereine in ganz Deutschland angesteuert. Mehr als 180.000 Trainer und Jugendspieler nahmen an dem mobilen DFB-Training teil. Damit erreicht die Qualifizierungsmaßnahme des Deutschen Fußball-Bundes nach knapp zwölf Monaten einen wichtigen Meilenstein. Binnen drei Projektjahren will der DFB insgesamt 10.000 Vereine und 400.000 Trainer und Spieler vor Ort weiterbilden.

„Wir freuen uns natürlich vor allem über die vielen positiven Erlebnisse vor Ort. Zahlreiche Pressemeldungen und Dankschreiben von Fußballvereinen zeigen uns - das DFB-Mobil erreicht seine angesteuerten Ziele“, sagt Willi Hink, Direktor beim Deutschen Fußball-Bund, anlässlich einer Schulung der 130 Teamer im thüringischen Bad Blankenburg. Eine zweite Schulung findet Anfang Mai in Barsinghausen statt. „Mit diesem beachtlichen Zwischenergebnis können der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände mehr als zufrieden sein.“

Seit Mai 2009 touren 30 Transporter des DFB-Generalsponsors Mercedes-Benz durch ganz Deutschland. Stets mit im Gepäck: ein Demotraining für F-/E-Jugendliche sowie konkrete Tipps zur Trainer-Qualifizierung, Informationen zur FIFA Frauen-WM 2011 und Integration sowie zum Frauen- und Mädchenfußball. Auch die Teamer, zum Großteil lizensierte DFB-Trainer, berichteten in der Landessportschule Bad Blankenburg vom positiven Verlauf der Vereinsbesuche. Das gesamte Team geht hochmotiviert in das zweite Projektjahr. „Bei der Weitergabe von Informationen leisten die DFB-Mobile wertvolle Arbeit. Aufgrund der Größenordnung des Projekts und mit nun aktuell 180.000 Teilnehmern dringen wir mit unseren Themen zu den Vereinen durch und können Interesse wecken“, erklärt Hink.

In Bad Blankenburg: Schulung der 300 "Teamer"
Auch nachhaltige Erfolge zeichnen sich ab. Beispielweise melden sich seit Projektstart noch mehr Vereinstrainer zu den Qualifizierungsmaßnahmen an. „Unsere Landesverbände registrieren erhöhte Anmeldezahlen bei Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen – zum Teil mit Steigerungsraten von 30 Prozent“, berichtet DFB-Abteilungsleiter Wolfgang Möbius. „Es zeigt sich, dass die DFB-Mobile bestens in die DFB-Qualifizierungsoffensive passen.“ Mit Hilfe der DFB-Mobile haben sich mittlerweile über 1.000 Vereine für den TEAM 2011-Wettbewerb angemeldet.

Autor:

Andreas Hoffmann aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.