Präsentation des Badminton- Sports der Badminton- Abteilung des TuS Lendringsen beim Sportaktionstag der Albert- Schweitzer- Schule Lahrfeld ein volle

hinten v.l.: Trainer Tobias Schulz, Rebecca Wortmann, Lisa Bathe, Marlene Krokowski, Panagiotis Doulgeris und Trainer Thiemo Schulz vorne v.l.: Nele Raffenberg, Lea Müller und Jan- Luca Pohl
  • hinten v.l.: Trainer Tobias Schulz, Rebecca Wortmann, Lisa Bathe, Marlene Krokowski, Panagiotis Doulgeris und Trainer Thiemo Schulz vorne v.l.: Nele Raffenberg, Lea Müller und Jan- Luca Pohl
  • hochgeladen von Thiemo Schulz

Am 04.06.2010 beteiligte sich auch die Badminton- Abteilung des TuS Lendringsen am diesjährigen Sportaktionstag der Albert- Schweitzer- Schule Lahrfeld in Menden.

Auf Anfrage der Grundschule sagte man kurzfristig zu, auch den Badminton- Sport, den vielen Kindern der Grundschule, einmal zu präsentieren und entsprechend näher bringen zu wollen.

Zu diesem Zweck stellten die Trainer Thiemo- und Tobias Schulz ein Konzept zusammen, in welchem Umfang man dies, an diesem Tag, tun wolle und organisierte u.a. einige Jugend- Spieler der TuS- Jugend für diesen Tag, die dort auch Ihren Spaß hatten.

Durch eine vorherige Abfrage in der Grundschule ergab sich, dass ca. 200 Kinder, die Präsentation des Badminton- Sports an diesem Tage anschauen wollten, was eine sehr gute Summe ist.

Aufgeteilt wurden diese 200 Kinder von der Grundschule in 10 Gruppen a 20 Kinder, welche dann jeweils 20 Minuten, in einem guten Zeitplan, sich nacheinander, die Badminton- Präsentation anschauen durften und dies auch von mit vollem Einsatz taten.

Neben einem kurzen Vortrag über den Ursprung des Badminton- Sports und der Erläuterung über den Badminton Sport, wie er in der Badminton- Abteilung des TuS Lendringsen praktiziert wird, wurden von den Mini-, Schüler als auch Jugend- Mannschaftsspielern des TuS, welche sich zu diesem Tag zur Verfügung gestellt hatten (inkl. Bezirksmeister Jan-Luca Pohl), u.a. die Spielformen (Einzel, Doppel und Mixed) und die absoluten Grundschläge, des Badmintonsports, vorgestellt.

Wie vorher einstudiert liefen dann die Spieler an der entsprechenden Stelle des Vortrags auf´s Feld und stellten u.a. folgende Schläge vor: „Clear“, „Angriffs- Clear, Uh- Clear, „Drop“ und auch den „Smash“. Für den Schlag „Drive“ stellten sich die anwesenden Trainer auch selbst auf´s Feld, um diesen schnellen Schlag zu präsentieren.

Folgende Schlagfolgen wurden auch noch vorgestellt:

1. Clear- Clear- Drop
2. Clear- Clear- Drop- Drop
3. Clear- Smash- Drop

Diese Schlagfolgen gehören zu den absoluten Grundlagen des Badminton und werden öfters beim Training eingeübt.

Zwischendurch ergaben sich von den Kindern aus auch einige Fragen, welche gerne von den beiden Trainern beantwortet wurden.

Im Schlussteil durften sich die Kinder natürlich auch selbst ausprobieren, was natürlich das wichtigste an der ganzen Aktion war.

Erkennbar war, dass die meisten Kinder nicht das erste Mal einen Badminton- Schläger in den Händen hielten und bei manchen sah man schon das vorhandene Ballgefühl. Einige hatten sogar so viel Spaß und dass Sie auch beim nächsten Training vorbeischauen wollten.

Badminton- Interessierte Kinder können jederzeit zu unseren Trainingszeiten beim Training vorbeischauen und wenn Sie möchten auch direkt tatkräftig mitmachen.

Unsere Trainingszeiten für Anfänger sind jeweils Freitags, von 17-19 Uhr, in der Sporthalle „Am Habicht“, in Lendringsen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter unserer Vereins- Website
www.tus-lendringsen-badminton.de

Abschließend gilt zu sagen, dass das Schulzsche- Trainer- Team sich sehr zufrieden zeigte von der Anzahl der teilnehmenden Kinder der Grundschule und vor allem mit welchem Eifer Sie bei der Sache waren. Aber auch von den Leistungen Ihrer Schützlinge, welche sich und den Club, wirklich gut in Szene setzten, war man mehr als angetan.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim nächsten Training.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen