Sportfreunde Hüingsen starten neues "mendenCROWD"-Projekt

Es gibt ein neues "mendenCROWD"-Projekt. Dieses Mal rufen die Sportfreunde Hüingsen auf.
5Bilder
  • Es gibt ein neues "mendenCROWD"-Projekt. Dieses Mal rufen die Sportfreunde Hüingsen auf.
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. 1.500 Euro benötigen die Sportfreunde Hüingsen für ihr im vergangenen Jahr gegründetes Inklusionsteam. Mit dieser Summe sollen endlich Trikots angeschafft werden. Der Verein hat deshalb ein Projekt im Rahmen der "mendenCROWD" ins Leben gerufen, das noch 13 Tage läuft.

Manfred Mösta von den Sportfreunden Hüingsen erläuterte im Stadtspiegel-Gespräch, dass sich das neue Inklusionsteam nun auch mit anderen Teams sportlich messen möchte. "Wie beim Fußball üblich, wird dafür auch ein eigener Trikotsatz benötigt."
Seit dem Spätsommer 2017 verfügen die Sportfreunde Hüingsen über ein eigenes Inklusionsteam. Viele von den Kickerinnen und Kickern waren bereits bei Vereinen vorstellig geworden, fielen dort aber aufgrund ihres körperlichen Handicaps durch das Leistungsraster und wurden nach Hause geschickt.
Nicht so bei den Hüingser Sportfreunden!
Das Einzugsgebiet erstreckt sich aufgrund des fehlenden Angebotes anderer Städte mittlerweile auch in weitere Fußballkreise. "Zur Zeit kicken Fußballbegeisterte aus Altenaffeln, Balve, Iserlohn, Hemer und Menden, mit und ohne Handicap, in unserer Mannschaft."
Was passiert mit dem Geld, wenn die per Crowdfunding angestrebte Summe erreicht oder gar überschritten wird? "Jeder Euro fließt in unser Inklusionsteam. Unsere Kicker mit und ohne Handicap erhalten stetig Zuwachs. Bei Überschreitung der Projektsumme können wir auch neue Spieler kurzerhand mit Trikots oder auch Trainingsanzügen ausstatten."

Erfolgreiche Projekte

Die Chancen stehen recht gut, da die Vereinsprojekte auf der von den Stadtwerken Menden ins Leben gerufenen Crowdfundig-Plattform gut angenommen wurden. So erreichte die DJK SG Bösperde mit ihrem Aufruf für Trikots der Handballjugend sogar 243 % der angestrebten Summe.
Die Sternfreunde Menden kamen auf 133 %.
Die meisten der anderen Projekte erreichten die Zielsumme mit einer guten "Punktlandung".
Die Sportfreunde Hüingsen selbst hatten bei einem anderen Crowdfundig-Projekt für die Teilerneuerung ihrer Zaunanlage 132 % erreicht.

Der Gesamtspendenstand der "mendenCROWD"-Projekte lag bei Redaktionsschluss bei 47.971 Euro, die von 637 Unterstützern zur Verfügung gestellt wurden.

Über www.menden-crowd.de/trikotsatz-sfh-inklusionsteam kann gespendet werden.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen