Ungewöhnlicher Marathon in Lendringsen bringt fast 1.500 Euro ein
ZUMBATHON zum guten Zweck

Riesenfreude bei der Spendenübergabe. Unser Bild zeigt Peter Lenze (l., Zumbacoach), Petra Homberg (Bieberschlümpfe), Herbert Willmes (h.r., Kassenwart und Organisator) sowie Mitglieder der Bieberschlümpfe. 
Foto: Privat
  • Riesenfreude bei der Spendenübergabe. Unser Bild zeigt Peter Lenze (l., Zumbacoach), Petra Homberg (Bieberschlümpfe), Herbert Willmes (h.r., Kassenwart und Organisator) sowie Mitglieder der Bieberschlümpfe.
    Foto: Privat
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Lendringsen. "Zwei Stunden Nonstop-Zumba und alle Teilnehmer hielten die komplette Zeit durch - sehr zum 'Leidwesen' der Sponsoren." Peter Lenze, der in Lendringsen das Zumba-Inklusionsprojekt leitet, ist begeistert vom Erfolg seines ZUMBATHONS.

Die Sponsoren dieses Zumba-Marathons mussten nämlich kräftig zahlen. Dank einer Aufstockung der Sponsorensumme durch die Gruppe "Lendringsen wird aktiv" in Höhe von 1.000 Euro konnte Petra Homberg von den Bieberschlümpfen ein Scheck in Höhe von 1.419 Euro überreicht werden.
"Ich hatte die Idee, weil ich meinen Kursen zeigen wollte, dass man als Gruppe über sich hinauswachsen kann", erläutert Peter Lenze dem Stadtspiegel.
Sein besonderer Dank gilt den Helfern Herbert und Heike und dem Mendener Dj Torsten Paulick, der den ZUMBATHON durch seine Musik und seine Beleuchtung zu einem ganz besonderen Highlight gemacht hat.
Eine Wiederholung wird es geben, verspricht Peter Lenze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen