Aus dem Mendener Stadtgebiet
Jahresabschluss der Schützen

Das Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen ist beim Gottesdienst dabei.
  • Das Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen ist beim Gottesdienst dabei.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Ihren traditionellen Jahresabschluss begehen die Schützen aus dem gesamten Stadtgebiet mit dem ökumenischen Schützengottesdienst und dem anschließenden Empfang mit dem Bürgermeister der Stadt Menden am Montag, 30. Dezember.

Menden. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der St.-Vincenz-Kirche. Anschließend versammeln sich die Schützenvereine und Schützenbruderschaften mit ihren Königspaaren zum Empfang im Pfarrzentrum St. Vincenz. Bürgermeister Martin Wächter und Landrat Thomas Gemke haben bereits ihre Teilnahme zugesagt.]
Ausgerichtet wird der Jahresabschluss vom Trägerverein zur Förderung des
Schützenwesens in Menden, einem Zusammenschluss aller 13 Schützenvereine und Schützenbruderschaften der Hönnestadt unter dem Vorsitz von Karl Jansen. Die Königspaare können sich beim Empfang in das 'Goldene Buch' des Trägervereins eintragen.
Geistliche, Musiker, Sänger und Schützen haben den Gottesdienst und den Empfang vorbereitet. Pfarrerin Dorothea Goudefroy (Evangelische Kirchengemeinde Menden), Pfarrer Jürgen Senkbeil (Katholischer Pastoralverbund Menden) und Bezirkspräses Jörg Cordes (Bund der Historischen Deutschen Schützen - Bezirksverband Menden) werden den ökumenischen Gottesdienst leiten.
Für besondere musikalische Akzente wird in diesem Jahr der mehrfach ausgezeichnete Meisterchor "amante della musica menden" unter der Leitung von Astrid Blankenhagen sorgen. Damit bereichert erneut der Chorverband Hönne-Ruhr mit einem seiner Mitgliedschöre den Schützengottesdienst.
Als feste musikalische Größe im Gottesdienst gilt das bei den Schützen beliebte Fanfaren-Corps Kolping Lendringsen unter der Stabführung von Edina Bunse und Tim Vöbel. Die Orgel wird Paul Kißmer spielen.
Die Lesung wird Bürgermeister Wächter vortragen. Die Kollekte wird für die
Martinsspende zur Unterstützung in Not geratener Mendener gehalten. Zwei Jubiläumsvereine werden besondere Dienste zum Jahresabschluss übernehmen. Zum Abschluss seines Jubiläumsjahres (100 Jahre) wird der Bürgerbund Schützenverein Hüingsen die Fürbitten im Gottesdienst vorbereiten und vortragen. Der Schützenverein Platte Heide (60 Jahre) übernimmt beim Empfang die Bewirtung.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.