St. Marien-Schule beim europäischen Wettbewerb erfolgreich

3Bilder

Die Klasse 4a der St. Marien-Schule hat gemeinsam mit ihrer türkischen Partnerklasse der Akdeniz Hürriyet İlkokulu aus Mersin mit dem Projekt „Unsere gemeinsame Traumstadt - MoERSin" einen Preis beim 65. Europäischen Wettbewerb erzielt. Die beteiligten Projektschulen erhalten Preise im Wert von insgesamt 400 €.
Ausgehend von ihrer eigenen Erfahrungswelt entwickelten die Kinder ein Gefühl was eine Stadt zum Überleben benötigt und kombinierten dies mit ihren Wünschen für ihre Traumstadt. All dies floss in ihre Planung ein und so entstanden selbst gebaute Modelle einzelner Stadtelemente. Fotos dieser Element können nun immer wieder, wie bei einem Domino, zu neuen Traumstädten zusammengelegt werden.
Die Jury hebt hervor:
Das Projekt verfolgt eine herausragende Idee: die gemeinsame Produktion von Bauelementen einer Traumstadt, die sowohl den Wünschen der Schülerinnen und Schüler wie auch den objektiven Bedürfnissen einer Stadt Rechnung tragen. Die altersgerechten Elemente der Kooperation sind beeindruckend."
In diesen Tagen bekamen alle Moerser Kinder Urkunden und kleine Sachpreise überreicht. Am 7. Juni fährt eine kleine Abordnung von 4 Kindern zusammen mit den Projektverantwortlichen Frau Gubbels und Frau Klaaßen zu einer offiziellen Feierstunde des Landes NRW nach Düsseldorf.
Der 65. Europäische Wettbewerb stand unter dem Motto "Denk mal - worauf baut Europa?" und nimmt Bezug auf das Europäische Kulturerbejahr, das 2018 in ganz Europa stattfindet.
Mithilfe von eTwinning konnten auch deutsche Klassen gemeinsam mit europäischen Partnerklassen am Wettbewerb teilnehmen - und so echte grenzüberschreitende Zusammenarbeit erleben. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich kreativ mit europäischen Themen und hatten die Chance auf attraktive Preise.

Link zum Projekt: https://twinspace.etwinning.net/43884



Autor:

Barbara Klaaßen aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.