Kurse, Workshops und Lesungen im Monheimer Ulla-Hahn-Haus
Das neue Programm ist da

Von Juli bis Dezember bietet das Ulla-Hahn-Haus zahlreiche verschiedene Kurse, Workshops und Lesungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.
Foto: Archiv
  • Von Juli bis Dezember bietet das Ulla-Hahn-Haus zahlreiche verschiedene Kurse, Workshops und Lesungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.
    Foto: Archiv
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

60 Seiten voller Kurse, Workshops und Abenteuer – mit einem breit aufgestellten Programmangebot sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Ulla-Hahn-Haus auch in den kommenden Monaten wieder dazu eingeladen, Texte zu erleben sowie selber zu gestalten. Die neuen Angebote können ab sofort gebucht werden.

Vor allem die Förderung und Weiterentwicklung der kleinen Monheimer liegt der Stadt besonders am Herzen. In der Hauptstadt für Kinder sollen literaturpädagogische Angebote die Lese- und Schreibaffinität fördern. Kinder können sich daher unter anderem auf vielfältige Kooperationsangebote wie die Buchstein-Kitas, den neuen Podcast von Stefanie Leos Bücherkindern sowie auch auf eine Momo-Lesung mit Radost Bokel und Jean-Marc Birkholz freuen.

Die Monheimer Schreiber waren im ersten Halbjahr wieder besonders kreativ und haben nicht nur individuelle Ergebnisse hervorgebracht, sondern arbeiten im kommenden Halbjahr auch mit dem Philosophie-Slamer und Journalisten Dominik Erhard zusammen. In einem Workshop werden Slam-Texte passend zum diesjährigen Monheimer Philosophiejahr verfasst, die sich unter anderem mit der Frage nach Utopie und heutiger Gesellschaftsstruktur beschäftigen. Angeschlossen daran steht im zweiten Halbjahr der öffentliche „Philosophie-Slam“ an, bei dem die Ergebnisse der Workshops präsentiert werden.

Preisverleihung

Im November steht erneut die Verleihung des Jugendbuchpreises Wi(e)derworte an. Ausgezeichnet wird zum vierten Mal ein deutschsprachiger Jugendroman, der sich mit den Irrwegen einer jugendlichen Heldin oder eines jugendlichen Helden auf dem Weg des Erwachsenwerdens auseinander setzt.
Das Erwachsenenprogramm zielt in diesem Halbjahr darauf ab, in verschiedenen Schreibwerkstätten die Kreativität, das Können und die Talente zu begleiten, zu erörtern und zu diskutieren. Allen Interessierten wird hier die Möglichkeit gegeben, in den Dialog mit professionellen Autoren zu treten. Spannende Lesungen komplementieren das Programm.

Weitere Infos

Das Programmheft liegt ab sofort im Ulla-Hahn-Haus und in verschiedenen Einrichtungen aus und steht auf der städtischen Internetseite www.monheim.de/ulla-hahn-haus zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße 2-4 unter Telefon (02173) 9514140 oder per E-Mail an ullahahnhaus@monheim.de.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.