Klangwellenkonzert
„Keltische Klänge und Bergische Legenden“ mit dem Ensemble „Spillyck“

119. Klangwellenkonzert in der Marienkapelle am 1. September 2019:

Unter dem Motto „Keltische Klänge und Bergische Legenden“ mit dem Ensemble „Spillyck“ aus dem Bergischen (Dudelsäcke, Harfe, Flöten, Akkordeon, Percussion) lädt der Marienkapellenverein am Sonntag, den 1. September 2019, um 16 Uhr, zu seinem 119. Klangwellenkonzert in die altehrwürdige Marienkapelle am Rhein, An d’r Kapell, mit ihrer wunderbaren Akustik ein.

Die Besucher des Konzerts haben die sehr seltene Gelegenheit, Musikinstrumente zu hören, die bereits viele Jahrhunderte vor der Entstehung der kleinen Kapelle gebaut wurden. Das Programm beinhaltet traditionelle Werke wie die „Glocken von Köln“, „Wakeful Air – La Fronde“, „Ursula und die 10.000 Jungfrauen – Trip to Sligo“, „Der alte Gott – Monfarina“, „Loch Lomond“, „Der Engelische Gruß – St. Michael“ und Stamford Waltz“ sowie Telemanns „Andante/Vivace Sonatina 3“.

Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden zur Fortführung der Reihe wird gebeten.

Das nächste Klangwellenkonzert „PairWind“ mit Sachiko Yoshida (Traversflöte, Querflöte) und Susanne Herre (Gambe, Mandoline) findet am Sonntag, den 6. Oktober 2019, um 16 Uhr, in der Marienkapelle statt.

Autor:

Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.