Stadt Monheim kauft Grundstücke
Neues Sportzentrum "Am Kielsgraben"

Deutlich sind die hellen Auskiesungsflächen nördlich der Straße „Am Kielsgraben“ und unterhalb des Greisbachsees zu erkennen. Foto: GIS/Stadt Monheim
2Bilder
  • Deutlich sind die hellen Auskiesungsflächen nördlich der Straße „Am Kielsgraben“ und unterhalb des Greisbachsees zu erkennen. Foto: GIS/Stadt Monheim
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Für die angestrebte Errichtung eines Sportzentrums „Am Kielsgraben“ hat die Stadt eine Hürde genommen. Die für die Realisierung benötigten Grundstücke mit den ehemaligen Auskiesungsflächen sind seit letzter Woche in ihrem Besitz. Nach mehrjährigen Verhandlungen zwischen der Stadt und der Firma Braas GmbH haben sich beide Parteien nun auf einen Kaufvertrag einigen können, der am 30. Juni unterzeichnet wurde.

Zum einen geht es um die Flächen, die unmittelbar für den Sportplatzbau benötigt werden, zum anderen um die umliegenden Flächen, die gemäß Rekultivierungsplan bis Ende 2025 noch durch die Firma Braas zu rekultivieren sind. Diese Arbeiten sind auch nach dem erfolgten Besitzübergang vertragsgemäß von der B+R Baustoff-Handel und Recycling Düsseldorf-Neuss GmbH zu erledigen.
„Wir sind sehr froh über die nun erzielte Einigung“, betont Bürgermeister Daniel Zimmermann. „Damit können wir nun in die weiteren Abstimmungen mit den Sportfreunden Baumberg als künftige Hauptnutzer des neuen Sportzentrums gehen."

Tribüne mit 250 Sitzplätzen

Östlich der Bürgerwiese und den bestehenden Tennisplatzanlagen plant die Stadt eine Sportanlage für den Fußballbetrieb, bestehend aus zwei Großspielfeldern, einem Kleinspielfeld, Stellplätzen und Nebenflächen. Auch der Bau einer Tribüne mit rund 250 Sitzplätzen ist vorgesehen.

Gesamtkosten

Gemäß einer abgeschlossenen Machbarkeitsstudie rechnet die Stadt mit Gesamtkosten für die Errichtung der Freianlagen und Funktionsgebäude in Höhe von rund 8,8 Millionen Euro. Die Baumaßnahmen könnten von Anfang 2023 bis Herbst 2024 laufen, die Bereitstellung der finanziellen Mittel ist für den Haushalt 2021 vorgesehen. In die Machbarkeitsstudie sind die Wünsche der Sportfreunde Baumberg als Ergebnis zahlreicher Gespräche bereits eingeflossen.

Deutlich sind die hellen Auskiesungsflächen nördlich der Straße „Am Kielsgraben“ und unterhalb des Greisbachsees zu erkennen. Foto: GIS/Stadt Monheim
Eine Testskizze aus der Machbarkeitsstudie zeigt: In das vorgesehene Planfeld passt alles, was benötigt wird. Grafik: Stadt Monheim
Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen