Versuchsobjekt Feige

Bild 1 Feigenbäumchen mit 'Frucht' (Mai 2008)
2Bilder
  • Bild 1 Feigenbäumchen mit 'Frucht' (Mai 2008)
  • hochgeladen von Rüdiger Pinnig

Einige von Euch können sich vielleicht an meinen nicht ganz ernst gemeinten Beitrag über die Feige im ehemaligen Blog von DerWesten erinnern.

Ich bekam von einem Freund einen schon gewurzelten Steckling eines Feigenbaums geschenkt
Klar war ich neugierig, wie sich das Bäumchen entwickeln könnte.
Also wurde schnell ein Plätzchen gefunden.
Bild 1 zeigt die einjährige Pflanze. (Mai 2008)
Bild 2 zeigt sie heute nach 2 für die Feige harte Winter.

Ich bin jedes Mal fasziniert, wenn die Früchte vor dem Austreiben der Blätter erscheinen. Was ich nicht wusste, die sogenannten Früchte sind eine uns unbekannte Blütenform.

Wikipedia sagt dazu:
"Der Feigenbaum (Ficus carica) hat merkwürdige Früchte: Die unreifen grünen Feigen sind in Wirklichkeit der Blütenstand, die Blüten sitzen im Innern der Feige!
Befruchtet wird durch die Feigengallwespe, die durch eine winzige Öffnung eindringt."

Mehr dazu siehe
http://www.bio-gaertner.de/pflanzen/Feigenbaum

Ich bin jetzt überzeugt, dass der interessante Baum weitere evtl. härtere Winter unbeschadet übersteht.

Bild 1 Feigenbäumchen mit 'Frucht' (Mai 2008)
Bild 2 Feige (Mai 2011)
Autor:

Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.