Am Himmelfahrtstag in Olfen: Naturbad wird zum Taufbecken

Tauf-Gottesdienst im Olfener Naturbad. Foto: Werner Zempelin
29Bilder
  • Tauf-Gottesdienst im Olfener Naturbad. Foto: Werner Zempelin
  • hochgeladen von Werner Zempelin

Olfen. Taufen unter freiem Himmel im Naturbad, das hat bei Sonnenwetter am Himmelfahrtstag 21 Täuflinge, ihre Eltern, Paten und Verwandten, aber auch viele interessierte Besucher nach Olfen gelockt. Taufen in Flüssen hat es bereits gegeben, aber in einem Freibad?
Bereits im letzten Sommer gab es die Premiere in dem vor zwei Jahren eröffneten Naturbad: Erst mittags Gottesdienst mit Tauffest und gleich vier Pfarrern aus der Umgebung unter dem Thema: „Um Himmels willen...“, nachmittags am gleichen Ort Badespaß pur, wie sonst immer an diesem Ort. Aber was meinte schon Joseph Beuys: „Die Mysterien finden am Hauptbahnhof statt“. Pfarrer Ulrich Breitling-van de Pol aus Senden verglich in seiner Predigt die Taufe mit einer Tür, die sich öffnet und den Weg zu Gott freigibt, der „ja zu uns sagt“. Endlich wurde es spannend - und nass: Vier Pfarrer mit Talar, mal mit Schuhen oder barfuß, stiegen mit ihren insgesamt 21 Täuflingen im flachen Strandbereich ins Wasser: Vom Säugling bis zum Erwachsenen war alles dabei. Zum Glück spielte das Wetter mit, wenn auch Wasser und Luft trotz strahlender Sonne noch recht kalt waren. Pfarrer Stephan Kreutz aus Lüdinghausen hatte reichlich zu tun: Er goss aus hohler Hand insgesamt neun Täuflingen Wasser über das Haupt. Vier kamen mit Pfarrer Martin Roth aus Ascheberg, genauso viele wurden jeweils aus Senden und aus Olfen (Pfarrer Thorsten Melchert) getauft. Die musikalische Begleitung des Taufgottesdienstes übernahm, vom „Himmel hoch“ (auf dem Sprungturm platziert) der Posaunenchor Senden/LH-Seppenrade (Leitung: Helga Beckmann). Außerdem spielten und sangen die jungen Musiker der Band „Life“ aus Lüdinghausen und Olfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen