Ehrennadel für beliebten Arzt in Olfen
Dr. Konstantin Koralewski Träger der Olfener Ehrennadel

Dr. Konstantin Koralewski (M.) mit Ehrennadel am Revers ist zurecht stolz. Auch seine Ehefrau, Dr. Marlies Koralewski und Bürgermeister Wilhelm Sendermann (r.) freuen sich mit ihm.
8Bilder
  • Dr. Konstantin Koralewski (M.) mit Ehrennadel am Revers ist zurecht stolz. Auch seine Ehefrau, Dr. Marlies Koralewski und Bürgermeister Wilhelm Sendermann (r.) freuen sich mit ihm.
  • hochgeladen von Werner Zempelin

Nur fünf lebende Personen gleichzeitig können Träger der Olfener Ehrennadel sein. Seit dem letzten Dienstag ist der bekannte Olfener Allgemeinmediziner Dr. Konstantin Koralewski einer von ihnen.

Bürgermeister Wilhelm Sendermann ehrte den beliebten Arzt in einer Feierstunde, indem er die Bedeutung der Verleihung der Ehrennadel damit begründete, dass sie an Persönlichkeiten verliehen werde, die sich in besonderem Maße und „durch herausragenden Einsatz für die Stadt und ihre Bürger verdient gemacht haben“.

Seit 1979 wirkt der im Sauerland geborene und in Lüdinghausen aufgewachsene Dr. Koralewski als Arzt in Olfen, im Jahr 1982 kam seine Frau, Internistin Dr. Marlies Koralewski, dazu. Und seit 2008 arbeitet die gesamte Arztfamilie, einschließlich des Sohnes Patrick Koralewski, gemeinsam mit einem Helferinnen-Team für die Gesundheit der Olfener Bürger.

Wilhelm Sendermann, der selbst nicht Patient von der Praxis an der Bilholtstraße ist, berichtete, wie es dazu kam, Dr. Konstantin Koralewski die Ehrennadel zu verleihen. Ein aufmerksamer, älterer Mitbürger habe ihm bewusst gemacht, was der langwirkende Arzt den Menschen in Olfen bedeute. So hieße es in der Satzung der Stadt Olfen wörtlich: „In Anerkennung von Verdiensten, die sich Personen um das Wohl und Ansehen der Stadt Olfen erworben haben, stiftet der Rat die Ehrennadel mit Urkunde der Stadt Olfen.“

Und genau dies träfe auf den Arzt zu, der sich von früh bis spät und auch an Wochenenden persönlich für seine Patienten einsetzt und auch nicht scheut, seinen Urlaub abzubrechen, wenn „Not am Mann“ in der Praxis ist.
Dr. Koralewski sei ein politisch denkender und argumentierender Mensch und bekannt für seine joviale, menschliche und mitfühlende Art. Aber er wehre sich zu Recht gegen die zunehmende Reglementierung durch die Kassen und lasse sich nicht für die Themen, „für die die Politik verantwortlich ist, zum Prügelknaben machen“.

Auch mit mittlerweile 74 Jahren sei der Ruhestand des beliebten Arztes „nicht in Sicht“. „Sie werden sicherlich noch viele Jahre weiterarbeiten und für die Patienten da sein“. Und weiter: „Sie haben hier viel bewirkt und dafür möchten wir Ihnen heute Dank sagen“.

Dr. Koralewski antwortete, berührt von der Ehrung der Stadt, dass er eigentlich nur seiner Pflicht als Arzt all die Jahre nachgekommen sei, und das „mit ganzem Herzen“. Dabei habe die Versorgung seiner Patienten für ihn immer „an erster Stelle“ gestanden. So freue er sich auch, dass inzwischen „alle Drei die Weiterbildungs-Ermächtigung zur Ausbildung von Allgemeinärzten haben und sie als „akademische Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum“ anerkannt sind.

Der Arzt hatte eigentlich einmal vor, Lehrer zu werden und studierte zunächst Germanistik und Geographie. Er wäre bestimmt auch ein guter Lehrer geworden, aber da sein Vater und sein älterer Bruder Mediziner waren, gab er dieses Vorhaben nach kurzer Zeit auf und studierte ebenfalls Medizin - zum Glück für die Olfener Bürgerschaft. Die Stadt Olfen und ihre Bürger danken es ihrem Arzt mit dieser Ehrung.

Autor:

Werner Zempelin aus Olfen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.