Lions-Veranstaltung
In Stimmung fürs erste Rudel-Weihnachtssingen

Eine wachsende Schar von Besuchern versammelte sich beim Adventsleuchten am geschmückten Ratinger Marktplatzbrunnen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.
2Bilder
  • Eine wachsende Schar von Besuchern versammelte sich beim Adventsleuchten am geschmückten Ratinger Marktplatzbrunnen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.
  • Foto: Thomas Zimmermann
  • hochgeladen von Thomas Zimmermann

1. Ratinger Weihnachtssingen - so heißt eine Veranstaltung der Ratinger Lions, die am Sonntagnachmittag, 8. Dezember, im Stadttheater Premiere feiert. Knapp 500 Erwachsene und über hundert Kinder werden dann in Begleitung der Klangfarben aus Lintorf adventliche Lieder singen. "Die Idee ist super angekommen", freut sich Hauptorganisator Alfons Bruglemans. Zwei Tage nach der Ankündigung im "Roten Punkt" seien die Tickets ausverkauft gewesen.

"Schützen und Karnevalisten, aber auch die Ratinger Jonges haben unsere Lions-Freunde beim Verkauf der Karten toll unterstützt", freut sich Bruglemans, der selber die Idee für das Mitsing-Event hatte. In der Essener Grugahalle hatte er vor zwei Jahren ein Rudelsingen miterlebt und war begeistert.

Die riesige Resonanz bei den Ratingern hat den Aktivitäts-Beauftragten der Lions dann aber doch überrascht. Dabei ist das Timing perfekt, Mitsing-Events liegen voll im Trend. Und die Ratinger sind ganz vorne mit dabei. Nicht von ungefähr hat die Stadt eine bemerkenswert vielseitige und hochkarätige Chorlandschaft.

Ratinger lieben gerade Mitsing-Events

Wie sehr viele Ratinger - ob groß oder klein - das gemeinsame und öffentliche Singen von Weihnachtsliedern lieben, konnte man vergangenen Sonntag beim ersten Adventsleuchten erleben. Begleitet vom Posaunenchor des CVJM und dirigiert von Kantor Martin Hanke sang eine immer größer werdende Schar von Besuchern nach dem Entzünden der Adventskerze am Marktplatzbrunnen aus voller Kehle. "Bekannte, die von der Oberstraße kamen, erzählten mir, dass sie schon von weither die Stimmen des Chors, nicht aber die Bläser gehört hätten", schmunzelte Kantor Martin Hanke nachher. Selbst als die Musiker des Posaunenchors ihre Instrumente längst eingepackt hatten, sang ein stimmungsvoller Kreis immer noch spontan weiter.

Angesichts des ausverkauften Stadttheaters sieht Alfons Bruglemans sich als Initiator nun in der Pflicht: "Jetzt müssen wir liefern!", sagt er. Sonntag ab 9 Uhr wird er mit dem Arbeitskommando der Lions beim Aufbau sein.

Von der Deko bis zum Weihnachtsmarkt der Lions-Damen wird alles ehrenamtlich organisiert. Auch die Künstler - der Höseler Knabenchor, Heinz Hülshoff sowie der Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor - treten unentgeldlich auf. Und weil Sponsoren entstandene Kosten übernehmen, kommt der gesamte Erlös sozialen Zwecken zugute.

Viele  Gelegenheiten zum gemeinsamen Singen

Ein großes Dankeschön möchte Alfons Brugleman noch Matthias Stamm und seiner Mannschaft sagen. Das städtische Veranstaltungs-Team habe die Lions riesig unterstützt. Stamm weist allerdings auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es für Sonntag keine Tickets mehr gibt.

Wer seine Sangeslust mit Gleichgesinnten vor Weihnachten ausleben möchte, findet dazu in Ratingen aber noch viele andere Gelegenheiten: Etwa am Samstag, 7. Dezember, ab 19 Uhr beim Adventstreff auf dem Lintorfer Markt oder beim Weihnachtssingen in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums am 17. Dezember ab 19 Uhr - oder, oder, oder... Na, dann: Viel Freude bei den adventlichen Mitsing-Events!

Eine wachsende Schar von Besuchern versammelte sich beim Adventsleuchten am geschmückten Ratinger Marktplatzbrunnen, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.
Wenn die Ratinger Sopranistin Annette Schiffer und ihre Tochter Lavinia beim Höseler Nikolausmarkt moderne und klassische Weihnachtslieder singen, summen und swingen viele mit.
Autor:

Thomas Zimmermann aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen