Liebfrauenschule (LFS) Ratingen
Spielplatz um zwei neue Turngeräte erweitert

Gemeinsam mit LFS-Schulleiter Christoph Jakubowski (Bild, rechts) weihten Heinrich König (dritter von links) und Heinz Poerschke (vierter von links) die neuen Turngeräte des schuleigenen Spielplatzes ein.
  • Gemeinsam mit LFS-Schulleiter Christoph Jakubowski (Bild, rechts) weihten Heinrich König (dritter von links) und Heinz Poerschke (vierter von links) die neuen Turngeräte des schuleigenen Spielplatzes ein.

  • Foto: Liebfrauenschule
  • hochgeladen von Claudia Jung

Die Liebfrauenschule (LFS) Ratingen hat ihren schuleigenen Spielplatz um zwei attraktive Turngeräte erweitert. Somit ist ein ambitioniertes Projekt, das der ehemalige Schulleiter Peter Bärens auf der Zielgeraden seiner aktiven Laufbahn initiiert hatte, erfolgreich zum Abschluss gebracht worden.

Bei der offiziellen Einweihungsfeier kannte die Begeisterung der anwesenden Fünftklässler keine Grenzen. „Bewegung und Spielfreude sind ein fester Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes“, erklärte Schulleiter Christoph Jakubowski. Sein besonderer Dank galt dem 2018 aufgelösten Franz-Rath-Weiterbildungskolleg, dessen Förderverein die Gelder gezielt der Liebfrauenschule für ihr Spielplatz-Projekt zur Verfügung gestellt hatte. „Uns war es ein besonderes Anliegen, dass die Fördermittel unserer ehemaligen Abendrealschule einer angesehenen Institution mit Sitz in Ratingen zugutekommen, die sich im Sinne einer christlichen Grundhaltung für die Bildungschancen junger Menschen einsetzt“, sagten die beiden Pädagogen Heinrich König und Heinz Poerschke, die bei der Einweihungsfeier stellvertretend für die ehemalige Abendrealschule anwesend waren, zur Motivation der finanziellen und ideellen Unterstützung.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen