Einladung für interessierte Golfer
"After-Work-Cup“ im Golfclub Grevenmühle

Das Clubhaus Golfclub Grevenmühle mit Sonnenterasse.
  • Das Clubhaus Golfclub Grevenmühle mit Sonnenterasse.
  • Foto: Clubhaus_Grevenmühle (Stefan Mülders)
  • hochgeladen von Andrea Becker

Ratingen.  Für Mittwoch, 17. Juli, lädt der Golfclub Grevenmühle alle interessierten Golfer zum „After-Work-Cup“ ein. Ab 17 Uhr können sich auf der Anlage in Ratingen-Homberg alle Spieler messen, die Platzreife haben, mindestens 18 Jahre alt und Mitglied in einem Golfclub sind – insbesondere die eigenen Mitglieder und die der GolfHochZehn-Kooperationspartner. Gespielt wird als Einzelwettbewerb nach Stableford auf neun Bahnen. Das Turnier wird während der Saison in unregelmäßigen Abständen mehrfach angeboten. Eine Anmeldung ist bis zum 16. Juli, neun Uhr, über die Internetseite des Vereins (Turniere - Turnierkalender) möglich: www.golfclub-grevenmuehle.de

Der Golfclub Grevenmühle verfügt in Ratingen-Homberg über eine der renommiertesten Anlagen in der Region. Er war 2012 Gründungsmitglied des inzwischen unter dem Label „GolfHochZehn“ bekannten Verbundes von Golfclubs in der Region. Neben der 18-Loch-Anlage werden umfangreiche Trainingsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene geboten. Der Golfclub Grevenmühle ist gemäß Deutscher Golfanlagenklassifizierung des Bundesverbandes Golfanlagen als 5-Sterne-Anlage ausgezeichnet und seit 2017 einer von drei deutschen David-Leadbetter-Akademiestandorten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen