Freunschaftsbuch vom Landrat Reitzenstein überreicht.

Dr. Kordes vom Stadtarchiv und Gabriele Streubel mit dem Buch von Landrat Reitzenstein. Foto: Krusebild
8Bilder
  • Dr. Kordes vom Stadtarchiv und Gabriele Streubel mit dem Buch von Landrat Reitzenstein. Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Reiner Kruse

Das sogenannte Freundschaftsbuch des Alexander Gustav Otto Robert von Reitzenstein findet jetzt dauerhaft einen Platz im Städtischen Archiv. Das Antiquariat von Paul Streubel an der Herrenstraße in Recklinghausen überreichte das Freunschafts und Stammbuch. Gabriele Streubel fand das Buch im Nachlass ihres Schwiegervaters. Eine kleinesBuch in der größe einer Postkarte mit vielen Einträgen aus Berlin von 1839 bis 1841. In dieser Zeit besuchte Reitzenstein eine Kadettenschule in Potsdam.
Dieses Feundschaftsalbum ist der Vorläufer des heutigen Facebooks.
Dr. Kordes vom Stadtarchiv nahm gerne das Büchlein von Gabriele Streubel entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen