Recklinghausen: 25. Kaffee- und Kuchenkonzert

Das Kaffee- und Kuchenkonzert findet im Ruhrfestspielhaus statt.

Fester Bestandteil der Recklinghäuser Adventszeit ist das Kaffee- und Kuchenkonzert des Jugendsinfonieorchesters.
Das in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindende Konzert unter Leitung von Manfred Hof findet am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr im Saal Kassiopeia des Ruhrfestspielhauses statt.
Diesmal steht das Konzert unter dem Motto "Alles auf Anfang", da ein Generationenwechsel im Orchester stattgefunden hat. Nach dem Austritt vieler langjähriger Musiker sitzen nun viele neue, junge Musiker an den Pulten.
Auf dem Programm stehen neben populären klassischen Werken wie Jacques Offenbachs Ouvertüre zu "Orpheus in der Unterwelt" und der erste Satz aus Ludwig van Beethovens Erster Sinfonie auch bekannte Musicalmelodien. Passend zur Jahreszeit werden natürlich auch weihnachtliche Werke und Popklassiker wie Chris Reas "Driving Home for Christmas" erklingen.
Neben dem Jugendsinfonieorchester sind die Jungen Vestsinfoniker unter der Leitung von Rainer Grabowski und Heike Schollmeyer und die JSO-Band JaSsO unter der Leitung von Peter Nickel zu sehen und zu hören. Ein paar der Nachwuchsmusiker treten auch solistisch in Erscheinung. Auch die Moderation wird von den Musikern übernommen.
Es gibt wieder ein reichhaltiges Kuchenbuffet, welches den Musikgenuss versüßt und Musikgenuss und Gaumenschmaus verbindet. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen