Neue Sporthalle am Kuniberg - Kollegschüler gestalten Rahmenprogramm für Einweihungsfeier

Landrat Cay Süberkrüb ist von der neuen Halle beeindruckt.
  • Landrat Cay Süberkrüb ist von der neuen Halle beeindruckt.
  • Foto: Kreis
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis RE

Alles, was das Sportlerherz begehrt, gibt es in der neuen Sporthalle des Berufskollegs Kuniberg. Rund 5,2 Millionen Euro investierte der Kreis in das Gebäude und dessen Ausstattung. Und beides kann sich sehen lassen.
Bei der offiziellen Einweihung zeigte sich Landrat Cay Süberkrüb von dem Ergebnis beeindruckt: "Es ist richtig toll geworden, hell und luftig. Mein Dank richtet sich an alle, die daran mitgewirkt haben. Ich wünsche Ihnen ganz viel Freude und Spaß mit dieser Halle."
Wie stolz auch das Lehrerkollegium und die Schüler auf die Sporthalle sind, machte Schulleiterin Michaela Korte deutlich. "Unsere Halle zählt zu den modernsten der Region und bietet uns optimale Bedingungen", so Korte.
Das Rahmenprogramm der offiziellen Einweihungsfeier haben die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs gestaltet. Mit Rhythmusgefühl an den Trommeln und einem Tanz-Flashmob ernteten sie von ihren Mitschülern Applaus.
Die Erneuerung der Gebäudestruktur umfasste nahezu alle Bereiche: Dach, Fassade, Fenster und Türen, Sanitär- und Lüftungsanlagen, Sportboden, Trennvorhänge, Umkleiden und Duschen wurden ersetzt. Zudem rüstete der Kreis in den Bereichen Brandschutz und Technik auf.

Fitnessraum im Kellergeschoss

Im Gebäude gibt es nun, neben der obligatorischen dreifach Sporthalle, einen Seminarraum im Tribünenbereich, ein Bistro mit Küche im Eingangsbereich und einen Fitnessraum im Kellergeschoss. Die komplette Sporthalle ist zudem technisch gut ausgestattet - von der digitalen Anzeigetafel, über WLAN bis hin zu Computern und Activboards.
Für mehr Gestaltungsmöglichkeiten im Unterricht sorgen Materialien, die über die gängigen Sportarten wie Fußball, Volleyball, Basketball oder Handball hinausgehen. So gibt es zum Beispiel Steppbretter, Staby-Schwingstäbe, Kettlebells oder Slacklines, die sich die Fachkonferenz Sport des Berufskollegs gewünscht hatten.

Zahlen
In der Sporthalle verbaut wurden: 1400 Quadratmeter Sportboden, 600 Quadratmeter Bodenfliesen, 500 Quadratmeter Wandfliesen, 1200 Quadratmeter Rohr, 60 Innentüren, 9,5 Kilometer Datenkabel, 22,5 Kilometer Kabel und Leitungen der Elektrotechnik, 1600 Quadratmeter Flachdach, 50 Meter Glasbrüstung Tribüne, 550 Quadratmeter Fensterflächen.
 Außerdem: 3600 Quadratmeter Anstricharbeiten, 500 Quadratmeter Betonsanierung.

Autor:

Lokalkompass Kreis RE aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.