Gründerwoche im Kreis Recklinghausen

Vom 13. bis zum 17. November ist wieder Gründerwoche in Deutschland und in vielen weiteren Ländern der Welt. In Kooperation mit Wirtschaftsförderungen, Kreditinstituten, Kammern und weiteren Partnern bietet das STARTERCENTER Kreis Recklinghausen auch zur diesjährigen Gründerwoche eine bunte Mischung von Veranstaltungen an.

Das Stichwort Digitalisierung wird immer wichtiger – und ist neben Steuern, Marketing, dem Versicherungsschutz bei Gründungen und einem Workshop für Frauen Inhalt der Gründerwoche.

Fast schon Tradition und besonderes Highlight ist die Visitenkarten-Party des STARTERCENTERs und der Volksbank Marl-Recklinghausen eG am 14. November. Dort haben Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen die Möglichkeit, sich und ihr Unternehmen vorzustellen und in lockerer Runde geschäftliche Kontakte zu knüpfen.
Die Veranstaltung ist ein Beitrag zur bundesweiten Gründerwoche als Teil der Global Entrepreneurship Week (GEW), die allein im Jahr 2016 mit über 25.000 Veranstaltungen Millionen junger Menschen in 165 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert hat.

Das gesamte Programm der Gründerwoche Deutschland im Vest finden Sie unter www.gruenderwoche-vest.de, alle Events bundesweit unter www.gruenderwoche.de.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.