Recklinghausen: 8. Tierparkfest im Stadtgarten

Anzeige
Bürgermeister Christoph Tesche (r.) stellte mit Katrin Kiesel, Abteilung Stadtmarketing/Tourismus, Heike Schulke, Inhaberin des Cafés am Tiergarten, Clown Liar und Lukas Gers, leitender Tierpfleger, das Programm für das Tierparkfest vor. (Foto: Stadt)

Tierisch viel Spaß für die ganze Familie - das bietet das achte Tierparkfest, das am Sonntag, 16. September, von 11 bis 17 Uhr im Recklinghäuser Stadtgarten stattfindet. Im Mittelpunkt des Festes stehen natürlich wieder die Tiere, die die Besucher hautnah erleben können. Außerdem gibt es wie in den letzten Jahren ein buntes Programm für Groß und Klein.

Höhepunkte gibt es auch 2018 viele, wie der Beigeordnete Ekkehard Grunwald verrät: "Das Programm ist wie immer kunterbunt: ob Kindertheater, Karaoke oder Zaubertricks - da ist sicher für jeden etwas dabei."
Insgesamt gibt es 15 Stände, an denen man basteln, spielen, singen, experimentieren und lachen kann. Neben der Unterhaltung können Groß und Klein aber auch einiges lernen - natürlich spielerisch und mit jeder Menge Spaß. Die rollende Waldschule des Hegerings Recklinghausen beispielsweise hat Wissenswertes zur Flora und Fauna des Waldes im Gepäck.
"Erstmals dabei ist in diesem Jahr der VestGarten Recklinghausen, der über das sogenannte Urban Gardening, also offene Gartenflächen in der Stadt, informiert", sagt Georg Gabriel, stellvertretender Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing. Auch Volker Hardt ist zum ersten Mal mit dem Grünen Otto beim Tierparkfest dabei - und bringt ein mobiles Hochbeet, eine Schmetterlingssammlung und eine Sinnesstation zum Sehen, Riechen, Fühlen und Hören mit.
Zahlreiche weitere Stände laden zu Aktionen ein und informieren zum Beispiel über den aktiven Tierschutz. Natürlich darf da auch der Förderverein des Tierparks nicht fehlen, den es seit 2011 gibt. Er unterstützt den Erhalt des Parks: "Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden konnten wir schon wichtige Projekte zum Wohle der Tiere umsetzen", sagt Daniel Kroll, Erster Vorsitzender des Fördervereins. Auch die Tierpatenschaften erfreuen sich großer Beliebtheit.
Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Information

  • Der Tierpark ist am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. 
  • www.foerderverein-tierpark.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.