Rhein und Deichdurchbruch in Voerde (Kreis Wesel)

Blick auf das Rheinhochwasser, vom Deich aus gesehen.
11Bilder
  • Blick auf das Rheinhochwasser, vom Deich aus gesehen.
  • hochgeladen von Elisabeth Jagusch

Zwischen Ork und kurz vor Götterswickerhamm im wunderschönen Naturschutzgebiet sah ich gestern einen massiven Deichdurchbruch.

Ich war über Spellen in Richtung Ork auf dem Rheindeich unterwegs. Hier oben lässt es sich mit Blick auf den Rhein wunderbar Rad fahren, und es weht immer ein kühler Wind.

Auf der Fahrt war ein kurzer Wegabschnitt wegen Hochwassers zwar gesperrt, aber ich bin trotzdem weitergefahren. An diesem gesperrten Abschnitt sah ich den Rhein aber bedrohlich nahe kommen.

Der Pegel des Rheins ist inzwischen gesunken, so dass der Radweg wieder gut befahrbar und trocken war.

So ging es weiter, vorbei an Schafwiesen, schlafendem Kalb und weidenden Rindern, bis ich hinter Ork den Rhein so ausgedehnt sah, wie schon lange nicht mehr.
Die Fahrrinne der Schiffe ist kaum noch zu erkennen.

Und direkt an den Rheinauen sind noch viele Bäume, Sträucher und Wiesen überflutet.

Auch der Rhein an der Weseler Rheinbrücke ist über seinen Pegel und führt sehr viel Hochwasser mit sich.

Und endlich ist genug mit Regen!

Autor:

Elisabeth Jagusch aus Schermbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.