Schermbeck - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Viele Bewohner des AWO-Seniorenzentrums zählen zu den Passanten, die den Gehweg in Richtung Wulfener Markt benutzen.

Gehweg für die AWO
Seniorenzentrum Barkenberg freut sich über Arbeiten vor der Haustür

Die Mobilität im Alter so lange wie möglich fördern und erhalten – um die Dringlichkeit dieses Grundsatzes weiß nicht nur das Seniorenzentrum Barkenberg. Auch die Ansprechpartner der Stadt Dorsten halten das Thema für bedeutend. Viele Bewohner des Seniorenzentrums zählen zu den Passanten, die den Gehweg in Richtung Wulfener Markt benutzen. Umso wichtiger ist es für die zum Teil noch selbständigen und mobilen Menschen, sicher und möglichst unfallfrei zu den Geschäften des alltäglichen Lebens...

  • Dorsten
  • 29.10.20
Dr. Christine Norra.

Dr. Christine Norra im Interview
Dauerhafter Corona-Stress kann zu Depressionen führen

Die Corona-Krise dauert an. Die zweite Welle der Pandemie ist längst da. Die Infektionszahlen steigen wieder stark an. Und der zweite Lockdown in diesem Jahr wird von vielen befürchtet. Das hat alles auch starke Auswirkungen auf die Psyche der Menschen. Welche das genau sind, das kann Privatdozentin (PD) Dr. Christine Norra, Ärztliche Direktorin der Klinik Paderborn des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und Chefärztin der dortigen Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie,...

  • Dorsten
  • 28.10.20
Die „zweite Welle“ der Corona-Pandemie, die derzeit mit täglich steigenden Fallzahlen durch den Kreis Recklinghausen rollt, stellt auch die Stadtverwaltung Dorsten vor erhebliche Herausforderungen.

Mitarbeiter unterstützen Fachbereiche
Stadt Dorsten verstärkt Personaleinsatz im Kampf gegen die Corona-Pandemie

Die „zweite Welle“ der Corona-Pandemie, die derzeit mit täglich steigenden Fallzahlen durch den Kreis Recklinghausen rollt, stellt auch die Stadt Dorsten vor erhebliche Herausforderungen. Aktuell wird die Personalstärke, die unmittelbar mit dem Infektionsgeschehen zu tun hat, noch einmal erhöht. Voraussichtlich ab der kommenden Woche werden dann mehr als zehn Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kernverwaltung (das sind etwa 60 Beschäftigte) unmittelbar mit den Auswirkungen der...

  • Dorsten
  • 28.10.20
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen empfiehlt, dass auch Schüler, Lehrer und weitere Beschäftigte an Grundschulen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Kreisgesundheitsamt spricht Empfehlungen für Schulen aus
Mund-Nase-Bedeckung in Grundschulen und Verzicht auf Schulsport

Die Corona-Zahlen im Kreisgebiet steigen kontinuierlich weiter an. Aus diesem Grund hat sich der Kreis Recklinghausen dazu entschieden, eine Empfehlung für Schulen auszusprechen, um so weiteren Ansteckungen im Schulkontext vorzubeugen. Das Gesundheitsamt des Kreises empfiehlt, dass auch Schüler, Lehrer und weitere Beschäftigte an Grundschulen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Das sollte sowohl für den Klassenraum während des Unterrichts, als auch auf dem gesamten Schulgelände gelten, wenn der...

  • Dorsten
  • 28.10.20

Prof. Dr. Josef Aldenhoff
Bin ich schon alt – oder wird das wieder?

Am Dienstag, den 10. November ist Prof. Dr. Josef Aldenhoff um 19.00 Uhr Gast in der Volkshochschule Dorsten. Sein gleichnamiges Buch „Bin ich schon alt – oder wird das wieder?“ steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Aldenhoffs Buch gewinnt dem Leben ab 60 neue Aspekte ab – zwischen provokantem Realismus und wunderbaren Möglichkeiten. Er schaut genau auf das, was das Leben 60plus für ihn und all die anderen Alternden bereithält – an Verlusten wie an Chancen: Dabei geht es um Gewicht,...

  • Dorsten
  • 28.10.20

Erstmals seit 61 Jahren
Martinsumzug in St. Marien wird abgesagt

Aufgrund der Voraussetzungen durch Covid 19 werden der Martinsumzug in St. Marien am Mittwoch, 11. November, um 18.00 Uhr und die Fackelausstellung im Kindergarten St. Marien abgesagt. Das ist das erste Mal sei 61 Jahren, das der beliebte Umzug nicht stattfindet. Die Veranstalter, das Martinskomitee bzw. die Maibaumgesellschaft St. Marien bedauern, diese Entscheidung treffren zu müssen.

  • Dorsten
  • 26.10.20

Carola-Martius-Haus
Bücherei in Rhade wieder geöffnet

Die Bücherei Rhade hat ab jetzt (nach den Herbstferien) wieder zu den regulären Ausleihzeiten geöffnet: montags 18-20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags 16-18 Uhr, mittwochs 9-11 Uhr und sonntags 10.30-12.30 Uhr.  Am Sonntag, 1. November (Allerheiligen), bleibt die Bücherei geschlossen. Es wird darauf hingewiesen, dass das Carola-Martius-Haus und die Bücherei nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden darf und die bekannten Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten sind.Die aktuelle...

  • Dorsten
  • 26.10.20
  • 1

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Erste digitale Weiterbildungsmesse für das ganze Ruhrgebiet

Durch Weiterbildung in den neuen Job: Im kaum einer Region in Deutschland spielen der Wandel und die Veränderung in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt eine vergleichbare Rolle wie in den Städten des Ruhrgebiets. Viele Chancen für die Menschen und Unternehmen im Revier entstehen so, doch auch viele Herausforderungen. So wird zum Beispiel berufliche Weiterbildung nicht nur für Jobsuchende, sondern auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wie auch für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber immer...

  • Wesel
  • 26.10.20
  • 1
Seit gut zwei Wochen wird Maximilian Kaluzna zusätzlich zu seiner Chemotherapie mit ONC 201 behandelt.

Überraschende Wendung
Caritas stoppt Spendenaktion „Hoffnung für Maximilian“

Seit gut zwei Wochen wird Maximilian Kaluzna zusätzlich zu seiner Chemotherapie mit ONC 201 behandelt. Er verträgt das Medikament bislang sehr gut. Welchen Erfolg das Medikament aus den USA mit sich bringt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Die Familie war überwältigt von der hohen Spendenbereitschaft. Durch die hohe Summe der Spenden (über 100.000 Euro) ist die Versorgung mit dem in Deutschland nicht zugelassenen Medikament auf lange Zeit sichergestellt, ein Medikament, für das die...

  • Dorsten
  • 26.10.20
  • 1
  • 2
Da in dieser Wintersaison die großen Volksbank-Eisstockmasters aller Voraussicht nach nicht stattfinden kann, bietet interevent den eisstockbegeisterten Menschen der Region eine Alternative an: Eisstockschießen auf dem Firmengelände, Wenger Höfe 20, in Hervest.

interevent
Eisstockschießen auf Kunsteis in Hervest

In Zeiten der Pandemie sind die Freizeitaktivitäten vielerorts auf ein Minimum reduziert. "Daher haben wir bereits seit Mitte September eine Eisstockbahn aus professionellem Kunsteis auf unserem Firmengelände aufgebaut, welche wir stundenweise vermieten", so Heike und Thomas Hein von der interevent GmbH, die Jahr für Jahr die Eisbahn in der Altstadt aufgebaut hat. Da in dieser Wintersaison die großen Volksbank-Eisstockmasters, das größte Hobbyturnier Deutschlands mit über 300 angemeldeten...

  • Dorsten
  • 26.10.20
Bürgermeister Tobias Stockhoff spricht von einem sehr starken Anstieg des Inzidenzwertes im Kreis Recklinghausen und in Dorsten und warnt vor den Folgen.
Video

Video
Tobias Stockhoff: „Wir sind jetzt alle in der Pflicht“

Seit zwei Wochen liegt der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen über 50, am heutigen Freitag schon bei knapp 116. Auch in Dorsten ist in den vergangenen Tagen ein deutlicher Anstieg des Wertes, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen angibt, zu beobachten. Aktuell liegt er bei über 88. Bürgermeister Tobias Stockhoff spricht von einem starken Anstieg und stellt klar: „Es ist enorm wichtig, dass die Infektionszahlen jetzt nicht noch weiter in die Höhe schnellen.“ Die...

  • Dorsten
  • 26.10.20
Diese Animation fertigte der Weseler Künstler Micha Dierks an. Vielen Dank dafür!

Social Media
Lokalnachrichten : Lokale Facebook-Seiten im Kreis Wesel

Aktuelle und verlässliche Nachrichten aus der Region sind im Krisenjahr 2020 gefragter als je zuvor. Als Zeitungsleute ist es unsere Aufgabe, die wichtigsten Infos zuverlässig dort anzubieten, wo unsere Leser sind. Neben unserer Papierzeitung und dem Lokalkompass ist deswegen seit einiger Zeit auch Facebook ein Kanal, den wir erfolgreich bedienen. Als am 2. Oktober klar wurde, dass im Kreis Wesel in an Schulen und Kitas Quarantänen verordnet wurden, machte der WESELER die Nachricht schnell...

  • Wesel
  • 23.10.20
  • 7
  • 2

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Im Video-Seminar etwas über das Medizinstudium erfahren

Die Agentur für Arbeit Wesel weist auf ein Angebot für Studieninteressierte hin. In Video-Seminaren stellt Dr. Verena Wockenfuß beliebte Studiengänge vor und beantwortet Fragen dazu. Am 29. Oktober geht es von 16.00 bis 17.30 Uhr um das Medizinstudium. Anmelden kann man sich per E-Mail. Bei dem Video-Seminar am kommenden Donnerstag informiert Dr. Verena Wockenfuß von der Universität Duisburg Essen über Voraussetzungen und Inhalte des Medizinstudiums allgemein und behandelt unter anderem...

  • Wesel
  • 23.10.20
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommunalen Ordnunsdienstes der Stadt Dorsten geben auf Nachfrage gerne Informationsblätter an Bürgerinnen und Bürger heraus.

KOD gibt Informationsblatt heraus
Bürgerinformation zur Corona-Schutzverordnung nach Gefährdungsstufe 2

Der Kreis Recklinghausen hat am 20. Oktober 2020 eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht. Auf Grundlage der nun bis auf Weiteres gültigen Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen hat der Krisenstab der Stadt Dorsten ein Informationsblatt im Format A5 erstellt, das viele wichtige Informationen zur Corona-Schutzverordnung nach Feststellung der Gefährdungsstufe 2 (d.h. 7-Tages-Inzidenz über 50) umfasst. Aufgeführt ist u.a. auch, wo in Dorsten die Maskenpflicht gilt und in welchem...

  • Dorsten
  • 22.10.20

Corona Dorsten
Besuche im Stadtarchiv Dorsten nur nach Terminabsprache

Das Stadtarchiv Dorsten ist ab der kommenden Woche (KW 44) jeweils am Montag und Freitag für Benutzer geschlossen. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung haben Archive den Zugang zu ihren Angeboten zu beschränken und nur unter strengen Schutzauflagen (Rückverfolgbarkeit, Mindestabstände, Hygienemaßnahmen) zu gestatten. Persönliche Kontakte sollen möglichst auf das unbedingt notwendige Maß reduziert werden. Ein Besuch ist daher nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache und bei...

  • Dorsten
  • 22.10.20
Von links: Monika Seibel, Christiane Naß, Beate Bahlke.

Neues Angebot für Frauen in Coronazeiten
DienstagsHOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT

Frauen, die sich beruflich orientieren möchten, können sich schnell, unkompliziert und unverbindlich per Telefon erste Informationen und Tipps einholen. Die HOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT. ist am 27. Oktober wie jeden Dienstag in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr geschaltet. Drei Expertinnen stehen ab sofort zur Verfügung bei Fragen zu folgenden Themen: - beruflicher (Wieder-) Einstieg und Entwicklung - Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Ausbildungsmöglichkeiten - auch in...

  • Wesel
  • 21.10.20
Der Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat auch am Mittwoch, 21. Oktober 2020, Auswirkungen auf die Angebote der Stadt Dorsten.

Abteilungen bleiben erreichbar
Streik legt Bürgerbüro in Dorsten lahm

Der Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat auch am Mittwoch, 21. Oktober 2020, Auswirkungen auf die Angebote der Stadt Dorsten. Nachdem gestern bereits der Wertstoffhof geschlossen blieb, ist jetzt u.a. auch das Bürgerbüro betroffen. Bürgerinnen und Bürgern, die für diesen Tag einen Termin vereinbart haben, werden Ausweichtermine angeboten. Zusätzliche Terminangebote werden am Mittwoch nicht freigeschaltet. Die Abteilungen der Stadtverwaltung werden am Streiktag grundsätzlich erreichbar...

  • Dorsten
  • 21.10.20

AKTUELLER STAND DER INFEKTIONSFÄLLE MIT CORONAVIRUS (COVID-19) IM KREIS WESEL
Mehr als siebzig neue Fälle übers Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 1.792, Stand 19.10.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 16.10.2020, 12 Uhr = 1.721 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 44,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden Die aktuelle Lage Die Lage stellt sich...

  • Wesel
  • 19.10.20

KKRN-aktiv
Sportkurs für Knie und Hüfte

Der Verein KKRN-aktiv am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten bietet einen Spezialkurs „Knie-Hüfte“ an. Das Training ist speziell auf den Aufbau der Muskulatur, dem Erhalt und der Steigerung von Stabilität und Beweglichkeit, sowie auf die Verbesserung der Koordination ausgelegt. Funktionelle Gymnastik, Gangschule, sowie Faszientraining runden das Angebot ab. „Das Training ist insbesondere für Personen mit einer Arthrose im Hüft- oder Kniegelenk, sowie zur Nachbehandlung von Operationen...

  • Dorsten
  • 19.10.20
Um Andrang im Rathaus zu verhindern, bittet der Krisenstab der Stadt Dorsten darum, Anliegen telefonisch oder nach vorheriger Terminvereinbarung vorzutragen.

Corona Dorsten
Besuch im Rathaus möglichst nur nach Terminvereinbarung

Der Corona-Inzidenzwert ist in den vergangenen Tagen auch in Dorsten erheblich angestiegen. Am heutigen Donnerstag liegt er bei 53,5. Um einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, hat der Krisenstab der Stadt Dorsten auch für den Dienstbetrieb in der Stadtverwaltung weitere Maßnahmen beschlossen. Ab Montag dürfen die Büros nur noch von jeweils einem Mitarbeiter genutzt werden. Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zuhause. Die Bürgerinnen und Bürger...

  • Dorsten
  • 16.10.20
2 Bilder

Verbraucherzentrale in Dinslaken klärt auf
Beherbergungsverbot: Was sind meine Rechte?

Das aktuell in einigen Bundesländern ausgerufene Beherbergungsverbot für Reisewillige aus Risikogebieten verursacht Irritationen bei Verbraucherinnen und Verbrauchern aus NRW. Beate Wagner, Reiserechtsexpertin der Verbraucherzentrale NRW, gibt Antworten auf die wichtigsten, rechtlichen Fragen. Was bedeutet das Beherbergungsverbot aus rechtlicher Sicht für eine aktuell geplante Reise? Da das so genannte Beherbergungsverbot nicht für Personen gilt, die ein ärztliches Zeugnis vorlegen können,...

  • Dinslaken
  • 15.10.20
Lange war es still im Umfeld des Gebäudes Ostwall 6-8, nördlich des Toom-Einkaufsmarkts in der Innenstadt. Das Haus ist seit einiger Zeit unbewohnt und auch den Musikstore gibt es nicht mehr. Nun kommt wieder Leben in den nördlichen Teil des Ostwalls.

Schrottimmobilie verschwindet
Neues Wohnhaus entsteht im Kern der Altstadt

Lange war es still im Umfeld des Gebäudes Ostwall 6-8, nördlich des Toom-Einkaufsmarkts in der Innenstadt. Das Haus ist seit einiger Zeit unbewohnt und auch den Musikstore gibt es nicht mehr. Nun kommt wieder Leben in den nördlichen Teil des Ostwalls. Im nächsten Jahr entsteht dort ein innerstädtisches, modernes Wohnhaus mit unterschiedlichsten Wohnungsgrößen. Der Abriss des alten Gebäudes wird schon in Kürze beginnen. Für die Dauer der Bauarbeiten müssen die an das Haus angrenzenden...

  • Dorsten
  • 15.10.20
Zur Orientierung sind die Bereiche, in denen die Maskenpflicht gilt, in den dieser Mitteilung angehängten Karten farblich markiert.

Corona Dorsten
An diesen öffentlichen Plätzen gilt in Dorsten die Maskenpflicht

Die Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen zum Zwecke der Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus regelt auch, dass Bürgerinnen und Bürger in sämtlichen Fußgängerzonen des Kreises eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. In Dorsten sind Bürgerinnen und Bürger darüber hinaus angehalten, auch in weiteren Bereichen der Innenstadt, sowie am Wulfener Markt und am Berliner Platz in Holsterhausen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Seit Mittwoch, 14. Oktober, werden...

  • Dorsten
  • 15.10.20
  • 1

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.