Falsches Parken wird teuer:
Stadt lässt konsequent abschleppen

Auch im Bereich der Hagener Straße wird künftig abgeschleppt.
  • Auch im Bereich der Hagener Straße wird künftig abgeschleppt.
  • Foto: Stadt Schwerte
  • hochgeladen von Helmut Eckert

Bürgermeister Dimitrios Axourgos unterzeichnete jetzt einen Vertrag mit dem Abschleppunternehmen ASD Klein. Die Stadt will ab 1. August verstärkt gegen Falschparker*innen im Bereich der Hagener Straße und stadtweit auf Schwerbehindertenplätzen und Feuerwehrzufahrten vorgehen.

"Vielen Bürgern*innen sind die Falschparker*innen schon länger ein Dorn im Auge. Wir müssen das noch konsequenter ahnden und eben auch abschleppen. Gerade im Bereich der Hagener Straße kommt es leider immer wieder zu Verstößen", sagt die zuständige Beigeordnete Bettina Brennenstuhl. Jenny Golombek, Leiterin des Ordnungsamtes der Stadt, bekräftigt: "In Zukunft schleppen wir bei Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung auch stadtweit ab. Das ist notwendig."

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.