CDU Schwerte Vor-Ort am Flughafen Dortmund

CDU Mitglieder und Prokurist der Flughafengesellschaft vor Polizei Fliegerstaffel NRW am Dortmunder Flughafen
  • CDU Mitglieder und Prokurist der Flughafengesellschaft vor Polizei Fliegerstaffel NRW am Dortmunder Flughafen
  • hochgeladen von Bianca Dausend

Information ist die Grundlage jeder Entscheidung und insofern wollte sich die CDU Schwerte bei einem Informations-und Arbeitsgespräch am Flughafen Dortmund über die geplanten Änderungen und den Stand der Dinge informieren. „Uns geht es um die Auswirkungen für Schwerte, also darum , ob Schwerter Bürgerinnen und Bürger von den Veränderungen betroffen sind“, legt Jörg Schindel, Stadtverbandsvorsitzender der CDU, die Intention des Dringlichkeitsbesuches bereits zu Beginn des Gespräches dar.
Da es in der Vergangenheit zu zahlreichen Spekulationen gekommen sei, führte Dietmar Krohne, Prokurist der Dortmunder Flughafen Gesellschaft an, dass es nur um die Start-und Landezeitverlängerung gehe, nicht aber um eine Verlängerung der Start-und Landebahn. Derzeit erfolge die Betriebszeit bis 22 Uhr, verspätete Landungen können aber bereits heute bis 23 Uhr (maximal 20 Mal pro Monat) erfolgen. Um Abwanderungen von Fluggesellschaften zu vermeiden (Düsseldorf lässt bis 23.30 Uhr landen) müsse man zumindest bis 23 Uhr Landungen in Dortmund ermöglichen, so Krohne weiter. Lediglich 6 Flugzeuge pro Tag werden, wenn die Flugzeitverlängerung genehmigt werde, nach 22 Uhr landen. Die Mitglieder der CDU interessierte weiter, welchen Vorteil Schwerte vom Flughafen Dortmund habe. Die Zahlen, die von Krohne präsentiert wurden, bezogen sich auf die Regionalwertschöpfung im Einzugsgebiet, zu welchem Schwerte durch seine räumliche Nähe insbesondere zählt. 380 Millionen Euro Bruttowertschöpfung, 4610 Arbeitsplätze und 180 Millionen Euro Einkommenseffekte waren die Zahlen, die der Prokurist in diesem Zusammenhang präsentieren konnte. „Mobilität ist ein zweischneidiges Schwert, keiner möchte auf sie verzichten und keiner möchte von den Nachteilen betroffen sein“, resümierte Schindel die wirklich aufschlussreichen Arbeitsgespräche.

Autor:

Bianca Dausend aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.