Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte:
Schulpartnerschaft mit der Toowoomba Grammar School in Australien

Den unterschriebenen Vertrag überreichten die ersten Austauschpartner jetzt Schulleiter Heiko Klanke
  • Den unterschriebenen Vertrag überreichten die ersten Austauschpartner jetzt Schulleiter Heiko Klanke
  • Foto: FBG
  • hochgeladen von Helmut Eckert

Das Friedrich-Bährens-Gymnasium hat eine Schulpartnerschaft mit der Toowoomba Grammar School in Australien abgeschlossen. Die Schule liegt in der Nähe von Brisbane in Queensland. Den unterschriebenen Vertrag überreichten die ersten Austauschpartner heute Schulleiter Heiko Klanke.

Connor McLeod und Brock Duffy werden ein Jahr am FBG verbringen. Sie wollen die Oberstufe kennenlernen, Deutsch lernen und sich vor allem sportlich engagieren. Die beiden talentierten Fußballer werden auch die Sportangebote des FBG unterstützen. Genau wie das FBG fördert die Toowoomba Grammar School intensiv sportliche Talente.

Der Kontakt kam über Gregor Podeschwa zustande, der am FBG den Zusatzsport Fußball durchführt. Er kennt Connor McLeods Vater, Lehrer an der neuen Partnerschule des FBG, aus Studienzeiten. Bei ihm werden die beiden Jungs auch wohnen.

In Zukunft haben nun Schüler des FBG die Möglichkeit, ein Jahr an der Partnerschule in Australien zu verbringen.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.