Großer Erfolg: Friedrich-Kayser Schüler sammeln 1443,06 Euro für Kinderhospizarbeit

(Zweite von links)  
Roswitha Limbrock, Vorstandmitglied Deutscher Kinderhospizvereins e.V
2Bilder
  • (Zweite von links)
    Roswitha Limbrock, Vorstandmitglied Deutscher Kinderhospizvereins e.V
  • hochgeladen von Bianca Dausend

Spannung lag in der Luft, als die unzähligen Sammelbüchsen zum Zählen des Inhaltes geöffnet wurden. Die Münzen klimperten auf den Tisch, aber auch Schein um Schein ließ sich den Sammeldosen entlocken. Am Ende konnte Jürgen Paul, stellvertretender Bürgermeister und Initiator der Sammelaktion für die Kinderhospizarbeit, einen stattlichen Sammelbetrag von 1443,06 Euro verkünden.

Stolz können die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Kayser Grundschule auf sich und ihr Engagement sein, denn am 10. und 11. Februar hatten sie unermüdlich, unterstützt von Sammelhund Wenja, bei den Schwerterinnen und Schwertern um Spenden für die Kinderhospizarbeit gebeten. Und, wie sich nun in dem hohen Betrag zeigt, haben die Grundschüler dies mit großem Erfolg getan.

Zum Dank an alle Schwerter Bürgerinnen und Bürger haben die fleißigen Friedrich-Kayser Schüler eine Danktafel mit Erinnerungen, Pressemitteilungen und Bildern der Aktion in der Schule aufgehängt. „Wir möchten allen Beteiligten für Ihr Engagement danken“, freut sich Jürgen Paul über die gelungene Aktion und verweist darauf, dass gerne noch Spenden angenommen werden. Sammeldosen befinden sich sowohl in der St. Viktor Apotheke als auch in der Kindarztpraxis Wiggemann-Kaluza und der Sportarztpraxis Schröder. Die Grundschüler freuten sich sehr, dass sie die Aktion unterstützen konnten und vergewisserten sich, ob Sammelhund Wenja, der als Glücksbringer der Aktion galt, auch im kommenden Jahr dabei sein wird. Auch ohne große Hundekenntnis durfte das Wedeln von Wenja als Zustimmung gewertet werden.
Interessierte finden weitergehende Informationen auf der Internetseite des Kinderhospizvereins (http://www.deutscher-kinderhospizverein.de/).

(Zweite von links)  
Roswitha Limbrock, Vorstandmitglied Deutscher Kinderhospizvereins e.V
Autor:

Bianca Dausend aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.