DRK in Schwerte startet Aktion:
„Mundschutz tragen – Leben retten!“

Die zwölf Vorstandsmitglieder des DRK-Ortsvereins Schwerte e.V. tragen Schutzmasken. Die Bürgerschaft kann durch das Tragen der Mund-Nase-Schutzmaske einen wichtigen Beitrag zur Begrenzung der Corona-Pandemie leisten. Deshalb appelliert das Schwerter DRK an die Bevölkerung: „Mundschutz tragen – Leben retten!“
  • Die zwölf Vorstandsmitglieder des DRK-Ortsvereins Schwerte e.V. tragen Schutzmasken. Die Bürgerschaft kann durch das Tragen der Mund-Nase-Schutzmaske einen wichtigen Beitrag zur Begrenzung der Corona-Pandemie leisten. Deshalb appelliert das Schwerter DRK an die Bevölkerung: „Mundschutz tragen – Leben retten!“
  • Foto: DRK Schwerte
  • hochgeladen von Helmut Eckert

„Das Corona-Virus hält die Welt weiterhin in Atem. Um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, kann und muss jeder von uns einen Beitrag zur Begrenzung der Infektionsgefahren durch COVID-19 leisten“, so die einhellige Meinung beim Vorstand des DRK in Schwerte. Nach der Einführung einer bundesweiten Verpflichtung zum Tragen von Masken bei der Fahrt im ÖPNV, dem Einkauf im Einzelhandel und dem Besuch beim Arzt Ende April haben die Rotkreuzler in der Ruhrstadt schnell gehandelt. Mit einer großflächigen Anzeige und einen eigens für diese Aktion entwickelten Aufkleber wirbt das Deutsche Rote Kreuz für das Tragen einer Mund-Nase-Schutzmaske. „Sind wir solidarisch und tragen wir alle solange wie nötig in der Öffentlichkeit den Mundschutz, um das Infektionsgeschehen weiter einzudämmen. Halten wir uns zum Schutz für uns selbst und für unsere Mitmenschen aber auch konsequent an den Mindestabstand von 1,5 Metern sowie die einschlägigen Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen“, appelliert DRK-Vorsitzender Heinrich Böckelühr an die Bevölkerung. In Zeiten von Social Distancing seien Zusammenhalt, Solidarität und Rücksichtnahme wichtige Eckpfeiler im täglichen Miteinander.

Den Aufkleber „Mundschutz tragen – Leben retten“ können Interessierte auch bei DRK-Schwerte im Dr.-Werner-Voll-Haus an der Lohbachstraße kostenlos abholen. Auch bei verschiedenen Schwerter Einzelhändlern und niedergelassenen Ärzten sowie bei der Sparkasse und der Volksbank liegen die Aufkleber aus und können als äußeres Zeichen der Solidarität in diesen schwierigen Zeiten etwa an der Heckscheibe des PKW platziert werden.

Für die über 1.000 Fördermitglieder des DRK-Schwerte hat sich der Vereinsvorstand noch ein besonderes Bonbon einfallen lassen. „Auch in schweren Zeiten hält die DRK-Familie zusammen“, betont DRK-Chef Böckelühr. Deshalb werden alle Schwerter DRK-Mitglieder in den nächsten Tagen kostenlos per Post eine Mund-Nase-Schutzmaske erhalten. „Über den persönlichen Kontakt eines ehemaligen Schwerter Bürgers, der einige Jahre beruflich in China tätig war, konnten wir uns zu einem fairen Preis für alle unsere Fördermitglieder sowie für unsere ehrenamtlichen Kräfte im Einsatzdienst entsprechende Schutzmasken sichern“, freuen sich die heimischen Rotkreuzler.

Wer sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit im DRK-Schwerte, etwa im Helferteam bei den Blutspendeterminen oder der Mitarbeit im Rettungsdienst, interessiert, kann auch unverbindlich bei den Dienstabenden im Dr.-Werner-Voll-Haus, Lohbachstraße 4, vorbeischauen. Terminhinweise finden sich auf der Homepage des DRK-Schwerte unter: www.drk-schwerte.de

Die Kontaktaufnahme kann aber auch problemlos und unkompliziert über die E-Mail: info@drk-schwerte.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 02304/42122 beim DRK-Ortsverein Schwerte e.V., im Vereinsheim an der Lohbachstraße 4 erfolgen.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen