LKW-Unfall bei F&T-LaSiSe

Der Streuwagen kippte auf die Seite.
4Bilder

Physik hat ihre Grenzen, sogar bei einem Fahrsicherheitstraining.

Bei einem Ausweichmanöver verliert der Fahrer eines mit Taumittel beladenem Winterdienstfahrzeuges die Kontrolle über seinen Lkw. Die Aufgabe war, bei einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern einem plötzlich auftauchenden Wasserhindernis auszuweichen. Im Verlauf des Rechts-Links-Lenkens um das Hindernis geriet der Lastwagen ins Schleudern und rutschte von der Übungsfahrbahn. Der unglückliche Winkel des Fahrzeugs am Übergang von der Hindernisstrecke zum Asphalt, ließ den mit Streusalz und Streusalzwasser beladenen Lkw auf die Seite kippen. „Diesel oder Motoröl ist nicht ausgelaufen, von einem Schaden für die Umwelt ist nicht auszugehen“ so André Bubenzer, Geschäftsführer des F&T LaSiSe. Der Fahrer wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Autor:

Peter Meißner aus Lünen

Webseite von Peter Meißner
Peter Meißner auf Facebook
Peter Meißner auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.