Sonsbecker Landjugend mit neuem Vorstand

Der Vorstand 2013 der KLJB Sonsbeck
  • Der Vorstand 2013 der KLJB Sonsbeck
  • hochgeladen von Marie Hamers

Pünktlich zum Jahreswechsel veränderte sich auch der Vorstand der Katholischen Landjugendbewegung Sonsbeck (KLJB).

Den Posten des ersten Vorsitzenden führt Markus Krebber noch ein weiteres Jahr fort. Zur neuen ersten Vorsitzende wurde Nicole Holtappels gewählt. Ihre Vertreter sind Martin Broeckmann und Sarah Emmerichs, als 2. Vorsitzende. Reinhard Gooßens stellte sich auch in diesem Jahr als Kassierer gerne zur Verfügung. Das Amt des Schriftführers übernimmt Fabian Nickel. Frage und Antwort steht in diesem Jahr Pressesprecher Peter Weibel. Sebastian Quinders verwaltet 2013 den Besitz der Landjugend. Die Beisitzer Marie-Kristin Hamers, Julia Cleven und Stefan Broeckmann stehen dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite.

Eine gute Mischung aus neuen und alten Bekannten freut sich auf ein aktives KLJB Jahr. Auch die erste Aktion, die alljährliche Schrottsammlung, steht bevor. Am 2. März geht es los. Natürlich sind auch in diesem Jahr neue Gesichter herzlich Willkommen. Wer mindestens 16 Jahre alt ist, kann gerne bei einer unserer Aktionen, wie der Schrottsammlung, vorbei schauen.

Fragen und Anmeldungen werden auch online unter www.kljb-sonsbeck.de entgegengenommen.

Autor:

Marie Hamers aus Sonsbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.