Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Stadtspiegel Bottrop - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Im improvisierten TV-Studio: Roland Miosga, Benjamin Eisenberg, Nito Torres, Many Miketta, Jens Otto (v. l.).
Video

Late Night Comedy fürs Netz
COMEDY IM SAAL: Online-Ersatz-Show

Wie derzeit viele Kulturveranstaltungen sind auch mehrere Ausgaben der Bottroper Kleinkunst-Mix-Show „Comedy im Saal“ der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Als Ausgleich gibt es nun eine Netz-Ausgabe, mit welcher sich die Reihe in die Sommerpause verabschiedet: die Corona-Ausfall-Online-Ersatz-Show. Kabarettist Benjamin Eisenberg und die Show-Band „The Pottboys“ alias Many Miketta (Bass), Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Cajon) durften einen Schulungsraum auf dem Gelände des langjährigen...

  • Bottrop
  • 21.05.20
  •  2
Das Redaktionsteam präsentiert das Jubiläumsbuch gemeinsam mit Oberbürgermeister Bernd Tischler auf dem Rathausplatz. Foto: Jörg Schimmel
2 Bilder

„Was für ein (Jubiläums-)Jahr!“
Stadt bringt Jubiläumsbuch „1919 – 2019. Wir feiern 100 Jahre Stadt Bottrop“ heraus

Bottrop. „Was für ein (Jubiläums-)Jahr!“ Mit zahlreichen Veranstaltungen, spannenden Aktionen zum mitmachen und viel Herzblut hat die Stadt Bottrop im vergangenen Jahr ihren 100. Geburtstag gefeiert. Um die vielen schönen Momente des Jubiläumsjahres festzuhalten und sie noch einmal in der Erinnerung aufleben zu lassen, hat die Stadtverwaltung das Buch „1919 – 2019. Wir feiern 100 Jahre Stadt Bottrop“ herausgebracht. Durch die Corona-Krise verzögerte sich die Veröffentlichung. Das Jubiläumsbuch...

  • Bottrop
  • 07.05.20
Werben für den Voice-Contest: Deborah Oppermann am Mikrofon, dahinter in der ersten Reihe Musikschulleiter Jürgen Slak und Birgit Struwe (Sparkasse), sowie Hannah Erhard und Ingo Brzoska. Foto: Stadt Bottrop

Wieder junge Stimmen für den Bottroper Voice Contest gesucht
Das Finale am 26. September soll per Live-Stream übertragen werden

Bottrop. Nachdem der Voice-Contest 2017 ein voller Erfolg war, soll eine zweite Auflage des Wettbewerbs in diesem Jahr erfolgen – trotz oder gerade wegen Corona. Es geht um einen Nachwuchswettbewerb rund um Gesang und es sollen wieder die besten Nachwuchskünstler gefunden werden. Musikschulleiter Jürgen Slak kann sich über eine ungebrochene große Nachfrage für Gesangsunterricht erfreuen. Getrübt sind nur die Aussichten von Einschränkungen durch die Corona-Krise. „Wir wollen den Wettbewerb,...

  • Bottrop
  • 06.05.20
Oberbürgermeister Bernd Tischler (rechts) stellt gemeinsam mit den Betreibern das Autokino-Konzept am Movie Park vor. Foto: Stadt Bottrop

Film- und Konzerterlebnisse in der Corona-Krise
Movie Park eröffnet Autokino in Kirchhellen

Bottrop bekommt ein Auto- und Eventkino: Ab dem 15. Mai können sich Interessierte dort nicht nur Filmhits ansehen, sondern auch an Live-Konzerten sowie Comedy-Shows teilnehmen. Der Standort könnte passender nicht sein. Die 200 Quadratmeter große Leinwand wird an einem Parkplatz am Movie Park Germany aufgestellt. „In Zeiten von Coronavirus und Kontaktsperren ist ein Autokino eines der wenigen möglichen Unterhaltungsangebote“, sagte Oberbürgermeister Bernd Tischler bei der Vorstellung des...

  • Bottrop
  • 02.05.20
  •  1
Die Dezernenten Jochen Brunnhofer (links) und Klaus Müller führen durch die Baustelle. Foto: Stadt Bottrop
3 Bilder

Museumsanbau läuft in Bottrop nach Plan
Corona-Krise bisher ohne Auswirkung bei der Quadrat-Erweiterung

Bottrop. Die Arbeiten am Erweiterungsbau des Josef-Albers-Museums Quadrat gehen zügig voran. Unbeeindruckt von den zahlreichen Einschränkungen durch die Corona-Krise werden die Betonarbeiten bis Mitte Mai abgeschlossen sein. Bis aber die ersten Bilder an den Wänden hängen, wird es noch eine Weile dauern. Dies erklärte Baudezernent Klaus Müller bei einem gemeinsamen Rundgang mit dem Kulturdezernenten und Kämmerer Jochen Brunnhofer auf der Baustelle im Stadtgarten. „Die Museumserweiterung ist...

  • Bottrop
  • 30.04.20
Anzeige

Dance-Contest wird zur Online-Challenge 2020
Statt Live-Events: DAK-Gesundheit in Bottrop sucht die besten Solo-Tänzer / #dakdancechallenge hält auch in Corona-Krise fit

In diesem Jahr feiert der DAK Dance-Contest sein 10-jähriges Jubiläum. Der Tanzwettbewerb sollte im Sommer bei großen Live-Events seinen Höhepunkt finden. Wegen der Corona-Krise ist dies nach jetziger Einschätzung nicht möglich. Derzeit dürfen Tanzgruppen nicht gemeinsam trainieren und Choreografien einstudieren. Daher werden die Veranstaltungen auf das kommende Jahr verschoben. Stattdessen startet die Krankenkasse nun eine Online-Challenge und sucht auch in Bottrop die besten...

  • Bottrop
  • 29.04.20
Als Anfang dieses Jahres bekannt wurde, dass Andreas Kind schwer erkrankt war und seine Arbeit nicht fortsetzen konnte, war die Reaktion tiefe Betroffenheit sowohl bei den städtischen Mitarbeitern als auch bei allen, die ihn kannten. Er verstarb am 21. April 2020. Foto: Stadt Bottrop

Der Leiter des Bottroper Kulturamtes verstarb nach schwerer Krankheit
Trauer um Andreas Kind

Bottrop. Der Leiter des Kulturamtes der Stadt Bottrop und einer der Hauptverantwortlichen für das Bottroper Jubiläumsjahr 2019, Andreas Kind, ist tot. Um ihn trauern seine Familie, Mitarbeiter des Kulturamts, die Bottroper Kulturszene und alle, die bei den vielfältigen Projekten und Kulturaktionen mit ihm zusammengearbeitet haben. Oberbürgermeister Bernd Tischler sprach der Familie im Namen der Stadtverwaltung seine Anteilnahme aus. Mit Andreas Kind verliert Bottrop einen Aktivposten der...

  • Bottrop
  • 27.04.20
Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat am 23. April mitgeteilt, dass ab dem 1. Mai die Feier von Gottesdiensten mit Beteiligung von Gläubigen wieder möglich ist. Foto: Pixbay

Das tägliche Glockenläuten um 19.30 Uhr unterbleibt dann
Gottesdienste mit Gläubigen ab dem 1. Mai wieder möglich

Münster/Haltern. Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat am 23. April mitgeteilt, dass ab dem 1. Mai die Feier von Gottesdiensten mit Beteiligung von Gläubigen wieder möglich ist. Hierzu wurden eine Reihe von Rahmenbedingungen festgesetzt. In einem Schreiben an die Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie die weiteren Mitarbeitenden im Bistum Münster hat Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp am Abend des 23. April dringend darum gebeten, die Rahmenbedingungen einzuhalten, „damit uns die...

  • Haltern
  • 24.04.20
Foto: Stadt Bottrop

"Lebendige Bibliothek" in Bottrop öffnet am 5. Mai
Bis dahin gilt: Verlängerung online - Keine Rückgabemöglichkeit - Aber keine Mahngebühren

Bottrop. Die Bibliothekszentrale im Kulturzentrum August Everding und die Bibliotheksfiliale in Kirchhellen bleiben bis einschließlich Montag, den 4. Mai, weiterhin geschlossen. Für Fragen und telefonische Verlängerungen von Medien oder nicht mehr gültigen Nutzerausweisen ist die Zentrale der Bibliothek montags von 8 bis 12 Uhr und dienstags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 0 20 41 / 70-3883 zu erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet: stadtbuechereibottropde. Die Internetpräsenz...

  • Bottrop
  • 22.04.20
Bilder wie dieses vom Fest der Kulturen beim Stadtfest wird es in diesem Jahr nicht geben. Foto: Archiv/Kappi
2 Bilder

Umsetzung der neuen Bundes- und Landesvorgaben in Sachen Corona
Alle Feste abgesagt

Kein Pferdemarkt, kein Stadtfest, kein Schützen- und Brezelfest. Alle Großveranstaltungen sind bis Ende August abgesagt. Nach den zwischen Bundesregierung und den Ländern verabredeten neuen Vorgaben zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus wird das Kontaktverbot bis zum 3. Mai einschließlich verlängert sowie die Ausrichtung von Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt. Entsprechend hat auch die Kulturverwaltung in Bottrop reagiert: So ist der eigentlich für Sonntag, den 26....

  • Bottrop
  • 21.04.20

Ein Stück Kulturwerkstatt für zuhause
Kreativ mit der "Wundertüte"

Viele Freizeitaktivitäten sind in Zeiten der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Auch die Angebote der Kulturwerkstatt wie das Malen, Töpfern, Tanzen oder Theaterspielen finden aktuell leider nicht statt. Das Team der Kulturwerkstatt hat einen Weg gefunden, trotz Kontaktsperre die knapp 200 Kursteilnehmenden zu erreichen und ihnen ein Stück Kulturwerkstatt nach Hause zu bringen. Die selbstgebastelten „Wundertüten“ wurden entsprechend der Kurse mit kreativen Impulsen und Ideen gefüllt: Von...

  • Bottrop
  • 21.04.20
Mit den "Wundertüten" sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Foto: Stadt Bottrop
2 Bilder

Ein Stück Kulturwerkstatt für zuhause
Bottroper Kursteilnehmer erhalten spezielle „Wundertüten“ während der Corona-Pandemie

Bottrop. Viele Freizeitaktivitäten sind in Zeiten der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Auch die Angebote der Kulturwerkstatt wie das Malen, Töpfern, Tanzen oder Theaterspielen finden aktuell leider nicht statt. Das Team der Kulturwerkstatt hat einen Weg gefunden, trotz Kontaktsperre die knapp 200 Kursteilnehmenden zu erreichen und ihnen ein Stück Kulturwerkstatt nach Hause zu bringen. Die selbstgebastelten „Wundertüten“ wurden entsprechend der Kurse mit kreativen Impulsen und Ideen...

  • Bottrop
  • 20.04.20
Foto: Hans-Joerg Lack (LK)

Umsetzung der neuen Bundes- und Landesvorgaben in Sachen Corona
Pferdemarkt in Bottrop ist für dieses Jahr abgesagt

Bottrop. Nach den zwischen Bundesregierung und den Ländern verabredeten neuen Vorgaben zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus wird das Kontaktverbot bis zum 3. Mai einschließlich verlängert sowie die Ausrichtung von Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt. Entsprechend hat auch die Kulturverwaltung in Bottrop reagiert: So ist der eigentlich für Sonntag, den 26. April, geplante Pferdemarkt in der Innenstadt ersatzlos abgesagt. Auch der vorgesehene "Verkaufsoffene Sonntag"...

  • Bottrop
  • 20.04.20

Mitteilung zu Corona
Erklärung des MännerQuartett 1881

Liebe Freunde der Chormusik, In diesen schweren Zeiten der Corona-Pandemie, möchte das MännerQuartett 1881 ein wichtiges Lebenszeichen von sich geben, auch wenn das offizielle Kulturleben zum Stillstand gekommen ist. Aus Verantwortung gegenüber den Sängern, wie auch zum Schutz unseres Stammpublikums, haben wir alle Chorproben und das Frühjahrskonzert abgesagt. Das ist zwar alles sehr bedauerlich, aber die Gesundheit unserer älteren Sänger und Mitbürger geht natürlich vor. Befolgen Sie...

  • Bottrop
  • 15.04.20
Foto: Stadt Bottrop

Filme können ab sofort in der "Lebendigen Bibliothek" gestreamt werden
"filmfriend" als neues Angebot in Bottrop

Bottrop. Die "Lebendige Bibliothek" macht ab sofort ein weiteres Online-Angebot für die Nutzer(innen):  Zusammen mit den Partnerbibliotheken im Onleihe-Verbund "medien-laden" bietet sie den Streaming-Dienst "filmfriend" an. "filmfriend" ist eine Video-on-Demand-Plattform für Bibliotheken und hat Filme, Dokumentationen und Serien für Kinder und Erwachsene im Angebot. Der Schwerpunkt liegt dabei auf "Arthouse"-Kino und deutschen und europäischen Produktionen.Um "filmfriend" zu nutzen,...

  • Bottrop
  • 14.04.20
In vielen Ländern werden beispielsweise Osternester versteckt. Doch wer einmal über den Tellerrand blickt, entdeckt viele weitere Rituale, die das Osterfest bereichern

Sieben lustige Osterbräuche aus der ganzen Welt
Hexen, Eier und Paraden

Was wäre der Frühling ohne Ostern? Das Fest zum Gedenken an die Auferstehung Jesu markiert das Ende der Fastenzeit und zugleich den Beginn des aufblühenden Lebens in der hellen Jahreszeit. Auf der ganzen Welt feiern die Menschen das Osterfest mit schönen und kuriosen Traditionen. In vielen Ländern werden beispielsweise Osternester versteckt. Doch wer einmal über den Tellerrand blickt, entdeckt viele weitere Rituale, die das Osterfest bereichern. "Wenn unsere Sprachschüler von ihrem...

  • Bottrop
  • 09.04.20
  •  1
Diese Trolle nach dem Vorbild skandinavischer Sagen sind Symbolträger für Glück und magische Kräfte

"Magisches" Buch stärkt Innenleben
Ohne Zoff dank Lesestoff

Lesen macht fitt für den Ausnahmezustand. Als Zeitvertreib mit Wohlfühlcharakter strukturiert es den Alltag zuhause und fördert die soziale Balance. Bücher lenken ab, regen zum Lachen oder Nachdenken an, informieren, erinnern, entführen in ferne Welten oder geben Fantasieimpulse. Und wenn jetzt auch noch die Kassen der derzeit geschlossenen örtlichen Buchhandlungen klingeln, freuen sich auch Fahradkurier, Verlag und Autor und viele Beteiligte mehr. Zauberkräfte verleiht das Buch von...

  • Bottrop
  • 31.03.20
Gedenktag für Märzgefallenen 28.03.2020
Westfriedhof Bottrop
Video
9 Bilder

Gedenktag für Märzgefallenen 28.03.2020/ Kapp-Lüttwitz-Putsch, 1920
71 Rosen für Märzgefallenen

Gedenken auf dem Westfriedhof Bottrop Letzten Samstag sollte der Gedenktag an dem Denkmal für die Märzgefallenen auf dem Westfriedhof sein. Leider musste er wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. So war ich am 28.03.2020 allein an der Grabstätte und umkränzte den Grabstein mit 71 roten Rosen. Sie stehen für 71 Gräber von revolutionären Arbeitern, überwiegend Kumpels der Bottroper Zechen und meist Angehörigen der damaligen USPD, der KPD, der rätedemokratischen Arbeiterunion, die im...

  • Bottrop
  • 30.03.20
  •  2
Der revolutionäre Denkmal für März-und Aprilgefallenen 1920 , Gedenkstätte der Märzgefallenen, Westfriedhof Bottrop

wegen dem Corona-Virus abgesagt
Gedenkveranstaltung für die Märzgefallenen

Liebe Bottroper und Bottroperinnen, unsere für den Samstag, 28. März geplante Gedenkveranstaltung für die Märzgefallenen auf dem Westfriedhof ist wegen dem Corona-Virus abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Sie galt den im März 1920 im Kampf gegen den monarchistischen Kapp-Putsch gefallenen oder anschließend von reaktionären Freikorps in Bottrop ermordeten revolutionären Arbeitern und Arbeiterinnen. Mit freundlichen Grüßen Sahin Aydin, Lokalhistoriker

  • Bottrop
  • 24.03.20
Prof. Dr. Malte Thießen ist Historiker und leitet das LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte. Foto: LWL/ Nolte
2 Bilder

LWL-Historiker erklärt, warum Infektionskrankheiten wie das Corona-Virus ein Seismograf des Sozialen sind
"Seuchen schüren gewaltige Ängste, weil sie jeden treffen können"

NRW. Das neuartige Corona-Virus "SARS-CoV-2" breitet sich auch in Deutschland weiter aus. Es werden immer mehr Schutzmaßnahmen ergriffen. Veranstaltungsabsagen, die Schließung von Schulen, Kitas und Museen, Hamsterkäufe in Supermärkten: Das öffentliche Leben kommt mehr und mehr zum Erliegen. Die Unruhe in der Bevölkerung nimmt zu. Prof. Dr. Malte Thießen, Historiker und Leiter des LWL-Instituts für westfälische Regionalgeschichte, erklärt im Interview, woher die Angst vor Seuchen kommt, welche...

  • Haltern
  • 19.03.20
  •  1
Anzeige

DAK-Gesundheit in Bottrop stellt persönliche Kundenberatung ein
Kundenservice der DAK-Gesundheit ist über Telefon und Internet gesichert

Die DAK-Gesundheit stellt ab sofort in ihrem Servicezentrum in Bottrop die persönliche Kundenberatung ein. Die Krankenkasse reagiert damit auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus und die aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern. Die Versicherten erhalten alle erforderlichen Leistungen weiterhin wie gewohnt. Die Beratung der Versicherten wird über das Kundentelefon mit der Rufnummer 02041-77178-0 sowie über die E-Mail-Adresse service@dak.de sichergestellt. Aktuelle Informationen zu den...

  • Bottrop
  • 16.03.20
Mit Dr. Tillmann Bendikowski können die Besucher am 19. März auf eine Zeitreise gehen.

Lesung am 19. März im Josef Albers Museum
Einblicke in die Welt vor 1000 Jahren

„Ein Jahr im Mittelalter – Essen und Feiern, Reisen und Kämpfen, Herrschen und Strafen, Glauben und Lieben“ ist das Thema von Dr. Tillmann Bendikowski. Der Journalist und Historiker hält am Donnerstag, 19. März, von 19.30 bis 21.45 Uhr im Josef Albers Museum Quadrat einen Vortrag zu seinem Buch. Der Eintritt ist frei. Bauern, Adel, Klerus Die Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die alltäglichen Dinge des Lebens, die uns besonders faszinieren: Wie...

  • Bottrop
  • 10.03.20
  •  1
  •  1
Vor 100 Jahren scheiterte 
der Kapp-Lüttwitz-Putsch

www.100jahre-bottrop.de
2 Bilder

Gedenkstätte der Märzgefallenen
Gedenken an die ermordeten Arbeiterinnen in Bottrop 1920 (Kapp-Lüttwitz Putsch)

Am Samstag, den 28. März 2020 findet um 14:00 Uhr  am Gedenkstätte der Märzgefallenen auf dem Westfriedhof, Westring 45, das Gedenken an die ermordeten ArbeiterInnen in Bottrop statt. Treffpunkt ist der Haupteingang zum Friedhof. Veranstalter und V.i.S.d.P.: Sahin Aydin, Lokalhistoriker, Mobil: 0179-426283, Postanschrift: Postfach 100124, 46201 Bottrop, E-Mail: sahinaydin1968@googlemail.com

  • Bottrop
  • 10.03.20
Ins Visier genommen: die "Totems"auf der Halde Haniel, eine Installation des baskischen Künstlers Augustin Ibarrola.
29 Bilder

Raus und rein in die Stadtlandschaft
Halde Haniel - "Totems" unterm Wolkenhimmel

Wie der Schnappschuss "Wolkenstützen" schon zeigte, war ich mal wieder auf der Halde Haniel. Mit 126 Metern ist sie die höchste Halde im Revier und daher kann man den Blick von hier oben weit übers Ruhrgebiet schweifen lassen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ich gerne hier oben bin. Die "Totems" ziehen mich immer wieder magisch an. Diese Installation des baskischen Bildhauers und Malers Augustin Ibarrola verbindet nach Aussage des Künstlers die "scheinbaren Gegensätze von...

  • Bottrop
  • 09.03.20
  •  19
  •  9

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.