Stadtspiegel Menden / Fröndenberg - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Schauseite des Torbogens mit der wiederhergestellten Jakobsmuschel im Giebel nach der Restaurierung.
Foto: LWL/Funke
4 Bilder

Restaurierter Torbogen der Burg Holtzbrinck in Altena ist Denkmal des Monats
Mut zur Entschleunigung

MÄRKISCHER KREIS. Mut zur Entschleunigung bewies die Stadt Altena  bei der Restaurierung eines Torbogens aus dem 17. Jahrhundert. Dank einer mehrmonatigen Trocknungsphase ist der eindrucksvolle Zugangs zur zentral gelegenen Burg Holtzbrinck langfristig gesichert. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) würdigt diese sensible Vorgehensweise mit der Auszeichnung "Denkmal des Monats September". "Die Stadtseite des Torbogens besteht aus Ruhrsandstein und weist markante Details wie einen...

  • Iserlohn
  • 12.09.21
(v.r.) Dr. Heinz-Jürgen Osing (Vorsitzender), Architekt Johann Karl Aljet Müller (Projektleiter Förderverein) und Dr. Andreas Weber (MAV, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Bildung) vor der Drehscheibe "Relief". Foto: Eckardt Lüblinghoff
2 Bilder

Sauerlandpark Hemer erhält Mini-Phänomenta
Ein Spiel mit den Sinnen

HEMER. Jetzt endlich kann der Vorstand des Fördervereins des Sauerlandparks Hemer zur Einweihung seiner neuen Attraktion einladen, die in bewährter Kooperation mit dem Märkischen Arbeitgeberverband (MAV) und der Leitung des Sauerlandparks erdacht, konstruiert und bereits vor einigen Wochen aufgestellt worden ist. Die zweite Erweiterung der Mini-Phänomenta ist abgeschlossen. Zum Weltkindertag am Sonntag, 19. September, um 15 Uhr ist die offizielle Eröffnung. Täuschung durch BewegungEs gibt...

  • Hemer
  • 12.09.21
Stadtförster Dirk Basse und Melanie Kersting, StadtMarketing, vor der Wegetafel. Foto: Jessica Braun
2 Bilder

Mendener Liebesweg wurde fertig gestellt
Verliebte am Hexenteich

Menden. Wer in den letzten Tagen einen Spaziergang am Hexenteich gemacht hat, dem werden die Hinweise zum neuen Mendener Liebesweg nicht verborgen geblieben sein. Der Forst der Stadt hat zusammen mit dem Stadtmarketing in den letzten Wochen nochmal Gas gegeben und den im Jahr 2018 begonnen Liebesweg fertig gestellt. „Auf dem Mendener Liebesweg gibt es so viel zu entdecken“, freut sich Melanie Kersting vom Stadtmarketing, die dieses Projekt bis zum Ende zusammen mit dem Forst der Stadt geleitet...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.09.21
95 Bilder

ein besonderes Erlebnis ....
Ein Querschnitt mit Fotos durch eine erlebnisreiche Woche

Ein Querschnitt mit Fotos durch eine erlebnisreiche Woche . Vor kurzem fuhren wir mit CN Reisen in die Schweiz nach Lugano . Von Sonntag bis Samstag konnten wir uns über viele Aktionen freuen . Erlebnisreiche Tage lagen vor uns . Die Fahrt dorthin zeigte uns schon was wir an Schönheiten zu sehen bekamen . Das Hotel lag hoch über dem Luganersee. Montagmorgen nach dem Frühstück fuhren wir mit einem Boot zu einer 4 stündigen Fahrt über den Luganersee mit Aufenthalt in Gandria und Morcote ....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.09.21
  • 10
  • 4
Christel Kieffer und Markus Paul stellen die neuen Wege vor. Foto: evangelische Kirchengemeine Fröndenberg
4 Bilder

Mit Gott und Galaxie durch Bausenhagen
Meditationsweg wurde fertiggestellt

Fröndenberg. Eine kleine Arbeitsgruppe der evangelischen Kirchengemeinde Fröndenberg und Bausenhagen hatte sich die Auffrischung des Meditationsweges zur Aufgabe gemacht. Nach gut 15 Jahren mussten einige Pfosten ausgetauscht oder versetzt werden, die verblichenen Schilder erneuert. Konzipiert wurde der Weg damals mit Blick auf die modernen Fenster der Dorfkirche, die vom zeitgenössischen Künstler Andreas Felger zwischen 1998 und 2001 gestaltet wurden. Nun sind die auf den Schildern...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.08.21
  • 1
  • 1
Burg Klusenstein mal von der anderen Seite im Hönnetal

Tag des offenen Denkmals
Burg Klusenstein: Verwunschener Ort oberhalb des Hönnetals

HEMER. Das Kulturbüro der Stadt Hemer freut sich, bei einer geführten Wanderung zum Tag des offenen Denkmals besondere Einblicke in die Burg Klusenstein zu gewähren. Startpunkt wird am Sonntag, 12. September, um 13.15 Uhr der Parkplatz Deilinghofen (Deilinghofer Straße) am Sauerlandpark sein. Geimpft, getestet oder genesen gilt auch bei dieser Veranstaltung und wird entsprechend kontrolliert werden. Um 14 Uhr fährt ein von der Stadt Hemer organisierter Bus Richtung Bahnhaltepunkt Klusenstein...

  • Hemer
  • 24.08.21
Bogen bauen auf der Burg Altena.
Foto: Dirk Klüppel/Märkischer Kreis

Museen bieten Workshop an
Bogenschießen wie einst die Wikinger

Märkischer Kreis. Die Museen der Burg Altena bieten einen Bogenbaukurs an. Der zweitägige Kurs findet am Samstag, 18., und Sonntag, 19. September, auf dem Burghof statt. Der Seminarleiter, Dr. Johannes Tinnes, ist Vorgeschichtlicher und kann auf eine langjährige Erfahrung im Bogenbau zurückblicken. Die Teilnehmer stellen an den zwei Tagen einen eigenen Bogen nach historischem Vorbild her. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Wikinger-, Steinzeit- oder Alemannischer Bogen. Historisches Vorbild...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.08.21
Alpakas und ein Picknick mit regionalen Produkten. Das Märkische Sauerland wird mit kurzen Videobeiträgen zu touristischen Highlights auf dem Social-Media-Netzwerk TikTok unter dem Namen „@maerkischessauerland“ aktiv. Foto: Hana Janeckova/Märkischer Kreis

Märkisches Sauerland startet eigenen TikTok-Kanal
Bekanntes neu präsentiert

Märkischer Kreis. Die Touristiker des Märkischen Sauerlands haben erstmals mit Studierenden der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen zusammengearbeitet, um einen eigenen TikTok-Kanal an den Start zu bringen. Auf dem Kanal „@maerkischessauerland“ werden Ende August die ersten Kurzvideos zu touristischen Attraktionen des Märkischen Sauerlands erscheinen. Kooperation mit HochschuleDas Märkische Sauerland wird künftig auf dem Social-Media-Netzwerk TikTok unter dem Namen "@maerkischessauerland"...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.08.21
Ausgezeichnete Wasserqualität
Foto: Alexander Bange

Listertalsperre bekommt Bestnote für Wasserqualität
Sauberer Badespaß

Märkischer Kreis. Seit vielen Jahren gibt es die Bestnote von drei Sternen für die Wasserqualität der Listertalsperre. Sie ist ein beliebtes Ausflugziel für Wanderer, Radfahrer oder Badegäste mit sauberen Badestellen, Abfalleimern und teilweise neuen Toiletten. Jedes Jahr bewertet das Landesamt für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz Nordrhein Westfalen die Wasserqualität zahlreicher Badegewässer. Durch Messungen unter anderem des Wasserstandes, der Färbung, der Sichttiefe und der Trübung...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.08.21
Das Kettenschmiedemuseum im Himmelmannpark öffnet jeden Sonntag. Foto: Stadt Fröndenberg

Kettenschmiedemuseum öffnet Sonntag
Von der Schmiede zur Achterbahn

FRÖNDENBERG. Was haben eine Achterbahn und das Westf. Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg/Ruhr gemeinsam? Ketten! Die Wagen einer Achterbahn werden durch eine umlaufende Förderkette den Lifthügel hinauf gefördert. Diese Art von Ketten nennt man Gelenk-Ketten. Im Kleinformat ist eine simple Fahrradkette - die jeder kennt - eine Gelenk-Kette. Wer sich für die Geschichte Fröndenbergs interessiert, kommt an Ketten nicht vorbei. Um 1830 entstanden viele Heimkettenschmieden überall im näheren Umfeld....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 30.07.21
Das Eisenbahnviadukt war immer schon ein beliebtes Motiv auf Ansichtskarten: hier eine Ansicht aus den 1930-er Jahren. Foto: Kreisarchiv Märkischer Kreis
2 Bilder

160 Jahre Ruhr-Sieg-Bahn
Verbindung zu modernen Welt

Märkischer Kreis. Am 6. August 2021 feiert ein Herzstück der heimischen Verkehrsgeschichte Geburtstag: Auf den Tag genau vor 160 Jahren wurde das letzte Teilstück der Eisenbahnstrecke von Hagen nach Siegen in Betrieb genommen. Das Kreisarchiv des Märkischen Kreises erinnert an das historische Ereignis. Die Fertigstellung der 106 Kilometer langen Ruhr-Sieg-Bahn durch das gebirgige Sauer- und Siegerland und durch das enge Lennetal war eine technische Meisterleistung und wurde in zeitgenössischen...

  • Iserlohn
  • 17.07.21
  • 1
Die Dechenhöhle ist immer einen Besuch wert. Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Ausflug-Tipps
Sehenswerte Tropfsteinhöhle

ISERLOHN. Aus gegebenem Anlass machen die Betreiber  darauf aufmerksam, dass die Dechenhöhle und das Deutsche Höhlenmuseum in Iserlohn geöffnet haben. Das Hochwasser hat hier zum Glück keine Schäden verursacht. Die Höhle ist zurzeit besonders sehenswert, da die Tropfsteine teilweise sehr nass sind. Führungen finden täglich zwischen 10.30 Uhr und 15.30 Uhr laufend statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Iserlohn
  • 16.07.21
24 Bilder

Besuch der Basilika in Mondsee
ein besonderer Kirchenbesuch am 6.7.2021

Eine besondere Kirche ..... Bei unserem Besuch des Ortes Mondsee am Mondsee , Oberösterreich in der Nähe von Salzburg , gingen wir auch in die Basilica Minor St. Michael . Bei über 30 Grad draußen war es im Inneren richtig angenehm . Die Kirche wurde im Jahr 748 als Kloster gebaut und im Jahr 1104 als Kirche umfunktioniert .1740 kam dann die Doppelturmfassade dazu . Im Jahre 2005 wurde sie vollständig renoviert.  An der Nordseite ist die Basilika mit dem ehemaligen Kloster , was heute ein...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.07.21
  • 5
  • 2
103 Bilder

Kurzurlaub
mit dem BSW auf Tour ins Berchtesgadener Land

Mit dem BSW ( BundesSozialwerk ) auf Tour ins Berchtesgadener Land . Samstag , den 3. Juli machten sich 29 Personen auf den Weg nach Schönau / Berchtesgaden . Mit der DB erreichten wir das Ziel München mit einer ¾ Stunde Verspätung . Hier wurden wir von einem Bus abgeholt und weiter ging es dann nach Schönau . Wir fuhren am Chiemsee vorbei und hatten so schon einen Vorgeschmack auf den Besuch der Seen in der Nähe . Unser Hotel „BSW Hubertuspark „ war ein sehr schönes Haus . Einschränkungen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.07.21
  • 13
  • 5
Naturparkführung oberhalb des Sorpesees inklusive Rückfahrt per Schiff. Foto: Sorpesee GmbH

Urlaub zuhause
Das Sauerland zu Land und zu Wasser entdecken

Märkischer Kreis. Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge lädt für Sonntag, 18. Juli, zu einer Tageswanderung mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Michaela Rothhöft ein. Welche Bedeutung haben die Talsperren im Sauerland für die Bewohner des Ruhrgebiets? Ist der Borkenkäfer besser als sein Ruf? Diese und weitere Fragen werden während der Wanderung über die Höhen entlang des Sorpesees beantwortet. Gewandert werden ca. 4,5 Stunden (reine Gehzeit) von Sundern-Langscheid über...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.07.21
Der neue Streckenwanderweg zwischen der Burg Altena und der Dechenhöhle erlaubt weite Fernblicke auf die sauerländische Gebirgslandschaft. Foto: Thomas Braun/ SGV
3 Bilder

Urlaub zuhause
Wandertipp: Von der Burg Altena zur Dechenhöhle

Märkischer Kreis. Zwei Superlative der Region: Die Wanderung oberhalb des Lennetals verbindet Burg Altena, eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands, mit der Tropfsteinschönheit Dechenhöhle. Passend zur Wandersaison hat der Märkische Kreis einen neuen Streckenwanderweg ausweisen lassen. Die Route "Von der Burg über der Lenne zur Tropfsteinschönheit in der Grüne" wurde mit Unterstützung des SGV und der beiden Kommunen geplant und umgesetzt. Sie verbindet zwei zentrale touristische Ziele des...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.21
  • 1
  • 1
Ein spontaner Besuch auf der Burg Altena ist ab 1. Juli wieder möglich. Foto: Heinz-Dieter Wurm/Märkischer Kreis

Museen Burg Altena wieder spontan besuchen
Waffengang und Pulverrauch zugänglich

Märkischer Kreis. Besucherinnen und Besucher können die Museen der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte in Balve-Wocklum wieder spontan besuchen. Die Online-Buchung eines Zeitfensters ist ab 1. Juli nicht mehr möglich. "Wir freuen uns, dass wir die Museen der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte in Balve wieder für spontane Besichtigungen öffnen können. Ab 1. Juli erwerben Besucher ihre Tickets wieder ganz normal an der Tageskasse", freut sich...

  • Iserlohn
  • 30.06.21
Die Teams haben die einmalige Chance, in dem besonderen historischen Ambiente des Kerkers den Schlüssel für den Ausgang zu finden. Foto: Bernadette Lange / Märkischer Kreis

Ferien-Aktion 2021
Kerker der Burg Altena wird zum „Escape-Room“

Märkischer Kreis. Das Verlies auf der Burg Altena wird an zwei Sonntagen im Juli zum „Escape-Room“. Bei dem Gruppenspiel müssen in einer vorgegebenen Zeit mehrere Aufgaben gelöst werden, um sich zu befreien. Eine Terminbuchung ist erforderlich. Das Verlies auf der Burg Altena wird an zwei Sonntagen – 11. und 18. Juli – zum "Escape-Room". Ziel des Gruppenspiels ist es, innerhalb von 30 Minuten mehrere Aufgaben zu lösen, um aus dem Verlies zu entkommen. Das Angebot gilt für Gruppen von vier bis...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.06.21
Sie wuchteten den Elchkopf wieder in die Museen des Kreises auf Burg Altena: (v.l.) Stefan Graßing, Jens Münchhoff, Torsten Fuß.

Burg Altena
Der Elch kehrt auf die Burg zurück

Märkischer Kreis. Er ist ein Hingucker für die Besucher der Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena - der majestätische Elchkopf, der im Treppenaufgang des Neuen Palas hängt. Jetzt ist er wieder an seinem Platz. Bei einem routinemäßigen Rundgang durch die Ausstellung bemerkte Restaurator Holger Lüders eine brüchige Stelle an der Aufhängung der Jagdtrophäe mit dem gewaltigen Geweih. Um weiteren Schaden zu verhindern und den Elchkopf dauerhaft zu erhalten, kam er in die...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.21
Eine Tour auf dem Sauerland-Höhenflug ist immer ein Erlebnis. Foto: Sauerland-Höhenflug/Klaus-Peter Kappest

Ausflug-Tipps
Wanderideen und frische Inspiration aufs Smartphone

Märkischer Kreis. Alle, die gern wandern, Rad fahren oder Ausflüge unternehmen, sollten sie dabeihaben. Sie ist Ideengeber und Navigationshilfe für die Hosen- oder Rucksacktasche: die Sauerland&Siegen-Wittgenstein-App. Nach einem Update im vergangenen Jahr mit einem neuen, inspirierenden Erscheinungsbild, wurden in diesem Monat noch deutlich mehr Touren für den Märkischen Kreis freigeschaltet. Das teilt der Sauerland-Tourismus mit. Weil auch in diesem Frühjahr wieder viele Menschen nach...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.05.21
  • 1
  • 2
die Ruhr
56 Bilder

Spaziergang
nach dem Wintereinbruch wieder einen schönen Tag ausnutzen ......

Spaziergang am 9.4.2021 Nachdem es Anfang der Woche einen Wintereinbruch gegeben hatte nutzten wir das schöne Wetter  aus . Mit meiner Schwester und meinem Mann machten wir uns auf den Weg nach Wickede Ruhr . Hier spazierten wir entlang der Eisenbahn Richtung Echthausen . Dort ist die Natur , wie überall zu beobachten ,  am Erwachen . Es grünt schon stellenweise und einige Sträucher und Bäume stehen in voller Blüte. Einige Tiere sieht man ja immer wenn man in dieser Gegend spazieren geht , und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 10.04.21
  • 11
  • 4
19 Bilder

Mitmachaktion
auf dem Sofa von Jens Steinmann nehme ich auch Platz ....

Eine schöne Idee von Jens Steinmann - Mitmachaktion Das macht einen guten Urlaub für mich aus. Ein guter Urlaub ist für mich wenn ich viel Neues sehen und erleben darf .  Die Natur genießen und Land und Leute kennen lernen . Das war mein letztes Urlaubsziel. Mein letzter Urlaub in 2020 war zur Insel Fehmarn  im Oktober. Das hat mir am Urlaub besonders gut gefallen. Besuch der Hafenstadt Hamburg mit Besichtigung der St, Michaelis Kathedrale , liebevoll der " Michel benannt , und eine...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.04.21
  • 14
  • 3
58 Bilder

Spaziergang im Frühling
Spaziergang zum Flughafen Arnsberg Menden

Das schöne Wetter ausnutzen  Wir machten mal wieder einen Spaziergang in Echthausen . Bei herrlichem Wetter machte es richtig Spaß. Da in der Nähe der Flugplatz Arnsberg Menden liegt machten wir uns auf den Weg dort hin .  Der Flugplatz entstand 1970 als Verkehrslandeplatz für den Kreis Arnsberg . Heutiger Gesellschafter ist OBO Bettermann . Nach Angaben der Regierung NRW wurde der Platz zum Verkehrslandeplatz für Geschäftsreisende , und ist für Maschinen bis ungefähr 5800 kg zugelassen ....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.04.21
  • 10
  • 3
59 Bilder

Spaziergang
Spaziergang am 26.3.in Echthausen

Ruhe und Waldluft genießen  Bei herrlichem Wetter , und nicht so wie heute  Wintereinbruch am 27.3.2021 machten wir einen Spaziergang durch den Wald in Echthausen . Hier sind wir noch nie hergegangen. Steil bergan , aber es ging noch ganz gut . Unterwegs machten wir auch einen Stopp  . Nach der Stärkung ging es gemütlich weiter . Plötzlich war kurz vor uns eine Fasanenhenne . Als sie uns bemerkte lief sie aber schnell weiter . Natürlich waren wir nicht allein unterwegs , ein toller Hund , ein...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.03.21
  • 10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.