Schüler dominierten wieder bei den Bundesmeisterschaften
In Uedemerbruch ist das Schützenwesen intakt

Hat viel zu lachen: Die "Gruppe_aufgelegt_BM_2019“  (oben von links): Maja Schiltauer, Marie Billion und Clara Bienemann mit den Uedemerbrucher Teilnehmern und Betreuern.
2Bilder
  • Hat viel zu lachen: Die "Gruppe_aufgelegt_BM_2019“ (oben von links): Maja Schiltauer, Marie Billion und Clara Bienemann mit den Uedemerbrucher Teilnehmern und Betreuern.
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

UEDEMERBRUCH. Seit vielen Jahren üben sich die Schützenvereine im Spagat zwischen Tradition und Moderne, meist mit minder mäßigem Erfolg. In Uedemerbruch scheint allerdings eine andere Zeit zu gelten, müssen sich die Schützenbrüder- und schwestern um den Nachwuchs weniger Sorgen machen. Der Beweis: Ddie Uedemerbrucher Schülerklasse siegt zum vierten Mal hintereinander auf Bundesebene.

Seit 2014 wird bei den Bundesmeisterschaften im „Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften“ (BHDS) auch in der Disziplin Schülerklasse Luftgewehr 30 Schuss aufgelegt geschossen. Kinder, die im Wettkampfjahr maximal 14 Jahre sind, dürfen mitmachen.
Die Uedemerbrucher Schülerschützen gewannen in dieser Disziplin nun zum vierten Mal in Folge den Titel des Bundessiegers mit der Mannschaft. Die letztjährigen Gewinner konnten in diesem Jahr den Titel in gleicher Besetzung mit 870 Ringen und einem Vorsprung von 12 Ringen gegenüber den Zweitplatzierten aus Hagstedt-Halter (bei Visbek, Niedersachsen) verteidigen.

Marie Billion (293 Ringe), Maja Schiltauer (289) und Clara Bienemann (288) zeigten hierbei schon ihre Routine und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Siegerinnen sind -sofern sie sich für die Bundesmeisterschaften qualifizieren- auch in den nächsten zwei Jahren noch teilnahmeberechtigt.

Die zweite Uedemerbrucher Mannschaft errang mit 833 Ringen einen beachtlichen fünften Platz. In dieser Mannschaft oder als Einzelschütze lernen vor allem die jüngeren Mitglieder die Abläufe bei den Bundesmeisterschaften kennen und werden im nächsten Jahr einen Teil ihrer Nervosität abgelegt haben. Soweit die Ergebnisse der Bundesmeisterschaften veröffentlicht sind, können diese auch unter www.st-hubertus-uedemerbruch.de eingesehen werden.

Also, das Schützenwesen scheint in Uedemerbruch noch interessant zu sein: Mädchen und Jungen, die sich für den Schießsport interessieren oder ihn mal ausprobieren wollen, sollten sich mal donnerstags auf dem Schießstand am Uedemerbrucher Dorfplatz melden.

Hat viel zu lachen: Die "Gruppe_aufgelegt_BM_2019“  (oben von links): Maja Schiltauer, Marie Billion und Clara Bienemann mit den Uedemerbrucher Teilnehmern und Betreuern.
Bundessieger_2019 (von rechts): Maja Schiltauer, Clara Bienemann, Marie Billion und Bundesschießmeister Hans-Dirk Coppeneur.
Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.