Die Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna
Adventskonzert in der „Thomas Morus Kapelle“ der Glückauf-Kaserne Unna

Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie:  Adventskonzert 2019  in der „Thomas Morus Kapelle“ der Glückauf-Kaserne Unna -  Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna mit der Leiterin Brigitte Schelter
40Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Adventskonzert 2019 in der „Thomas Morus Kapelle“ der Glückauf-Kaserne Unna - Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna mit der Leiterin Brigitte Schelter
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Thomas-Morus-Kapelle Kamener Str. 91 | 59425 Unna - Mittwoch, 04. Dezember 2019 I 19:00 Uhr

Mit: Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow

ein meist in der Weihnachtszeit gespielter Popsong aus dem Jahr 1945 stimmte die GSG Big Band unter Leitung von Brigitte Schelter die Besucher auf den Abend ein. Als Solisten waren Timon Großerhode am Tenorsaxofon und Matthias Menne Trompete zu hören.

Kraftvoller Big-Band-Sound

in der kleinen Kapelle, die normalerweise für Standortgottesdienste genutzt wird, ist nicht alltäglich. Eingeladen zu diesem traditionellen Adventskonzert hatte der Vorsitzende des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne Unna e.V. Friedrich Schulte-Märter und der Kommandeur des Versorgungsbataillon 7 Oberstleutnant Andre Rosarius Soldaten des Standortes und Angehörige des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne e.V. eingeladen.
Der stellv. Kommandeur, Major Dennis Bockholt  überbrachte Grüße von Oberstleutnant Andre Rosarius und wünschte allen in diesem besonderen Rahmen einen schönen Abend.

Zu den Stücken der GSG Big Band, die aus Schülern, Lehrkräften und ehemaligen Schülern, Lehrkräften besteht gehörten:
Caravan
Dieser Jazzstandard wurde zuerst 1937 vom  Duke Ellington Orchestra aufgenommen. „Caravan“ gilt als einer der größten Hits, die Ellington je hatte.
The bare necessities (arr. John Wasson)
Probier’s mal mit Gemütlichkeit (englischer Original-Titel:The Bare Necessities,) ist ein 1963 von Terry Gilkyson geschriebenes Lied.
I will follow him (arr Peter Blair)
von Frank Pourcel wurde 1961 aufgenommen mit dem Titel „Chariot“. Der Song wird am Ende des Films „Sister Act“ vom Nonnenchor für den Papst gesungen.
Jingle Bells (arr Rick Stitzel)
Es ist ursprünglich ein Winterlied, das 1859 veröffentlicht wurde unter dem bis heute bekannten Namen Jingle Bells, or The One Horse Open Sleigh. Jingle Bells ist entgegen verbreiteter Annahme auch keine Weihnachtslied, da das Weihnachtsfest im Lied nicht erwähnt wird und der Text auch sonst keinerlei weihnachtliche Bezüge aufweist. Es handelt sich vielmehr um ein Lied über Pferdeschlittenrennen von Jugendlichen.
Moanin’ (arr Michael Sweeney)
ist ein Jazz-Titel, den Bobby Timmons 1958 komponierte; 1959 wurde der Song von Art Blakey und seinen Jazz Messengers auf deren gleichnamigem Album veröffentlicht. Das Stück entwickelte sich rasch zum Jazzstandard.
Feeling good (Roger Holmes)
wurde von den englischen Komponisten Anthony Newley and Leslie Bricusse für das Musical The Roar of the Greasepaint - The Smell of the Crowd geschrieben. Es wurde 1964 erstmalig am Broadway aufgeführt. Heute ist „Feeling Good" besser bekannt in der Coverversion des kanadischen Sänger Michael Bublé. Die Single wurde 2005. ausgekoppelt und sofort ein Erfolg
Als Sängerin und Solistin an der Schelle: Evelyn Straßheim.
C Jam Blues 
ein Jazzstandard, der 1942 von Duke Ellington veröffentlicht wurde.The most wonderful time of the year (arr Paul Murtha) ist tatsächlich ein Weihnachtslied aus dem Jahr 1963, das von dem Popsänger
Andy Williams für sein erstes Weihnachtsalbum gesungen wurde.
Alright ok you win
Erstmalig veröffentlicht wurde das Stück in einer Version mit der Sängerin Ella Johnson  im Februar 1955.  Bekannt wurde es in der Version von Count Basie und seinem Orchestra  August  1955                                                                                                                                                                                                          Zugabe:
Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow
Es gab stehenden Applaus und Friedrich Schulte-Märter der Vorsitzende im Freundeskreis der Glückauf-Kaserne Unna e.V. entließ die Band nicht ohne eine weitere Zugabe:
Zoot Suit Riot
Musik Steve Perry, Arrangement Michael Sweeney.

Noch einmal viel Applaus für die Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna und Blumen für die Leiterin Brigitte Schelter.
Ein besonderer Dank von Friedrich Schulte-Märter ging an die Soldaten des Versorgungsbataillon 7, die diesen Abend vorbereitet haben.

Der Eintritt war frei
Am Ausgang wurde um Spenden gebeten. Wir als Freundeskreis der Glückauf-Kaserne Unna e. V. unterstützen damit unsere Soldaten und denken gerade auch in der Weihnachtszeit an Soldaten, die in Afghanistan und Mali ihren Dienst verrichten. Über ein weihnachtliches Päckchen vom Freundeskreis freuen sie sich in der Ferne besonders, so der Vorsitzende des Freundeskreises der Glückauf-Kaserne Unna e.V. Friedrich Schulte-Märter.

Im Anschluss hatte der Freundeskreis in das Casino „Glückauf“ zum gemütlichen Ausklang mit Glühwein und Adventsgebäck eingeladen. Eine schöne Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Hier finden Sie Informationen zum
»
Freundeskreis der Glückauf-Kaserne Unna e. V.

Fotos © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Adventskonzert 2019 in der „Thomas Morus Kapelle“ der Glückauf-Kaserne Unna mit der GSG  Big Band Unna

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.