Tournee auch noch mit 75 Jahren
Stephan Sulke präsentiert “Liebe ist nichts für Anfänger”

Stephan Sulke wurde vor allem durch den Song „Uschi (Mach’ kein’ Quatsch)“ bekannt.
  • Stephan Sulke wurde vor allem durch den Song „Uschi (Mach’ kein’ Quatsch)“ bekannt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Stephan Sulke tourt wieder einmal. Keine Rede von einer Abschiedstournee. Inzwischen ist Stephan Sulke über 70, und sein größter Hit „Uschi”, mit dem er 1982 in der ZDF-Hitparade landete, liegt auch schon mehr als 30 Jahre zurück. Was aber alles nichts heißt. Am Sonntag, 31. März, kommt er ab 17 Uhr ins Kühlschiff der Lindenbrauerei. Und sein Hintersinn, seine Flapsigkeit, sein feiner Humor spielen wieder und immer noch die Hauptrollen. 
Denn Sulke ist „flink wie eine Rennsemmel”, wie der deutsche Rolling Stone jüngst schrieb, und pflegt seine Qualitäten frisch zu halten: Er ist witzig, leicht melancholisch und verschmitzt wie zu seinen großen Zeiten in den 70er- und 80er-Jahren, als er auch einen Deutschen Schallplattenpreis als „Künstler des Jahres" einheimste. Der Focus schrieb über ihn: "Wohl kein deutschsprachiger Songpoet hat Frauenund Männer und ihre komplizierte Beziehung so sensibel 
porträtiert wie Stephan Sulke.Mit „Uschi (Mach’ kein’ Quatsch)“ hat er einen der
witzigsten Songs in deutscher Sprache geschrieben, mit „Lotte“ einen der traurigsten."
Keine Frage, Stephan Sulkes Querulanten-Werkstatt arbeitet weiter auf Hochtouren und zehrt nicht vom Ruhm der Vergangenheit, als seine Lieder von Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Erika Pluhar oder Katja Ebstein interpretiert wurden. Wozu auch, wenn er vor nicht langer Zeit mit Milva zusammengearbeitet hat? Sulke blickt heute entspannt auf sein Leben zurück und bleibt locker: Auf seinem jüngsten Album „Liebe ist nichts für Anfänger" zeigt er seine Listigkeit frisch aufs Neue.  Bei seinem Abend im Kühlschiff wird es eine Mixtur aus Bekanntem und wenig Bekanntem geben, angereichert mit hintersinnigen Kommentaren, Späßen und Überraschungen: „Ich mag Gegensätze. Gegensätze sind der Ursprung aller Dinge.”

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Weitere Informationen auch unter www.lindenbrauerei.de.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.