Ausschreibung Europäischer Preis für Kriminalliteratur 2020/21
Vorschläge für den "Ripper Award" sind erwünscht

Der Ripper Award ehrt einen Kriminalschriftsteller, der sich mit seinem bisherigem Wirken im europäischen Ausmaß um die Kriminalliteratur verdient gemacht hat.
  • Der Ripper Award ehrt einen Kriminalschriftsteller, der sich mit seinem bisherigem Wirken im europäischen Ausmaß um die Kriminalliteratur verdient gemacht hat.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Nachdem Ende Februar in Unna der Europäische Preis für Kriminalliteratur 2018/19 (Ripper Award) an Simon Beckett und Arne Dahl verliehen wurde, wird bereits die nächste Vergabe vorbereitet und ausgeschrieben. Verlage, literarische Einrichtungen, Bibliothekare, Lektoren, Agenturen, Krimiautoren, Krimijournalisten, Blogger, Literaturvermittler und Literaturförderer in ganz Europa sind berechtigt, unter Beachtung der Ausschreibungsbedingungen Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen. Eigenbewerbungen sind nicht zulässig. Annahmeschluss ist der 11. April 2019. Vorschläge müssen digital an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: mordamhellweg@wlb.de. Biobibliografische Daten der Autorin oder des Autors und ggf. eine kurze Begründung sind für die Einreichung eines Vorschlags ausreichend.

Der Europäische Preis für Kriminalliteratur (Ripper Award) ehrt einen Kriminalschriftsteller, der sich mit seinem bisherigem Wirken im europäischen Ausmaß um die Kriminalliteratur verdient gemacht hat. Mit dem Preis wird ein lebender Autor der Gegenwart ausgezeichnet, in dessen Werk auf besondere Weise die Verantwortung für die Kriminalliteratur und ihre lebendige und zeitgemäße Weiterentwicklung zum Ausdruck kommen und dessen Werk für das Genre "Krimi/Thriller" europäischen Rang und/oder eine bedeutende Rezeption im europäischen Rahmen erreicht hat. Der mit 11.111 Euro dotierte und von der Sparkasse Unna/Kamen gestiftete Preis wird alle zwei Jahre innerhalb von Mord am Hellweg, Europas größtem internationalen Krimifestival, vergeben.

Eine Vorjury stellt aus den eingegangenen Vorschlägen (Longlist) eine Shortlist von elf Namen zusammen. Sie nominiert zudem eine siebenköpfige Hauptjury, der deutsche wie internationale Krimiautoren angehören. Die Hauptjury kürt aus der Shortlist fünf Autoren, die für den Preis öffentlich nominiert werden. 
Der Preis wird im Frühjahr 2021 vergeben. Die Teilnahme an einer Veranstaltung während des Festivals (Herbst 2020) als Nominierter sowie die Anwesenheit der Preisträger bei der offiziellen Verleihung (Frühjahr 2021) sind obligatorisch. Diese Bedingungen sind verbindlich für eine Nominierung. Der Preisträger wird durch eine öffentliche Publikumsabstimmung  im zeitlichen
Rahmen des Festivals Mord am Hellweg X ermittelt (Festivalzeitraum: 19. September bis 14. November 2020). Zur Auswahl stehen die jeweils von der Hauptjury nominierten Autoren. Die Abstimmung geschieht durch Einsendung von Postkarten oder Briefen oder per Internet. Preisträger des Europäischen Preises für Kriminalliteratur ist, wer insgesamt die meisten Stimmen auf sich vereint.Für den Preis können im Vergabejahr auch Autorinnen und Autoren vorgeschlagen und nominiert werden, für die dies bereits in den Vorjahren geschehen ist. Der Preis kann jedoch an ein und dieselbe Person nur einmal verliehen werden. In allen Zweifelsfällen entscheidet die Vor- bzw. Organisationsjury. Beteiligte und Organisatoren des Projektes Mord am Hellweg sind von der Abstimmung für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgeschlossen. Und auch der Rechtsweg ist für alle Bestimmungen dieser Auslobung ausgeschlossen.

Die bisherigen Preisträger sind Henning Mankell (Schweden), Håkan Nesser (Schweden), Fred Vargas (Frankreich), Jussi Adler-Olsen (Dänemark), Sebastian Fitzek (Deutschland) und zuletzt Arne Dahl (Schweden) / Simon Beckett (Großbritannien).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen