NRW-Koalition modernisiert Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen weiter
510.000 Euro für das Christliche Klinikum Unna

 Susanne Schneider, gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.
  • Susanne Schneider, gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.
  • Foto: Büro: Susanne Schneider
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

„Die NRW-Koalition aus FDP und Union baut den Investitionsstau bei den nordrhein-westfälischen Krankenhäusern, den die rot-grüne Vorgängerregierung hinterlassen hat, weiter ab. Wir treiben die Modernisierung der Krankenhäuser konsequent weiter voran“, so Susanne Schneider, gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.

Bei der diesjährigen Einzelförderung der Investitionsmaßnahmen wird vor allem der Aufbau von Ausbildungsplätzen gefördert. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales sieht dabei maximal 20.400 € pro neu geschaffenem Ausbildungsplatz vor. Insgesamt wurden 50 Anträge mit einem Fördervolumen von 99.147.326,76 € bewilligt und damit den Aufbau von 5.112 neuen Ausbildungsplätze gefördert.

„Für unser Christliches Klinikum Unna wurden 510.000 Euro bewilligt“, freut sich Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna. „Die Mittel sind für den Erweiterungsbau vorgesehen, um drei weitere Klassenräume zu errichten.“

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen