Öffentliche Luftpumpe und Radparker suchen einen Stellplatz

Wo: Rathaus, Unna auf Karte anzeigen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Unna (ADFC) stellt eine öffentliche Luftpumpe samt Einstellmöglichkeit für sechs Fahrräder im Wert von 1200 Euro zur Verfügung. Kreisweit können sich Privatpersonen, Händler und Institutionen um diese Radparkanlage bewerben. Der Bewerbungszeitraum dauert bis Mitte September. Aus allen Vorschlägen wählt eine Jury den finalen Standort. Anfang Oktober soll die Anlage offiziell übergeben und eingeweiht werden.

Bewerbungen können schriftlich beim ADFC Kreisverband (ADFC KV Unna e. V., Rathausplatz 21, 59423 Unna) oder an die E-Mail-Adresse eingereicht werden. Notwendig ist die genaue Ortsbeschreibung und eine Begründung, warum gerade an diesem Ort eine Aufstellung sinnvoll ist.

Der Radclub möchte mit seiner Aktion auf die teilweise sehr schlechte Infrastruktur für den ruhenden Radverkehr im Kreis Unna aufmerksam machen. "Viele Händler kümmern sich zuwenig um die Zielgruppe Radfahrer", meint der ADFC Kreisvorsitzende Werner Wülfing. "Dabei sind Radfahrer sehr treue Kunden", fügt Wülfing hinzu. Auch an etlichen Schulen ist die Radparksituation quantitativ oder qualitativ verheerend, wie Erhebungen gezeigt haben.

"Die Einkaufswagen stehen unter einer Überdachung; die Räder der Kunden werden im Regen stehen gelassen", beschwert sich der Ortsgruppensprecher Michael Richter. Dazu kommt, dass viele Radabstellanlagen wahre Felgenkiller sind und ein Anschließen des Fahrradrahmens nicht ermöglichen.

Die für den Wettbewerb zur Verfügung gestellte Radparkanlage hat alle Eigenschaften, die der Radclub für wünschenswert erachtet. Der Rahmen ist anschließbar, damit ein Diebstahl erschwert wird. Die Aufnahme des Vorderreifens ist auch für Räder mit breiten Reifen und Lowridern breit genug. Die Rohre sind kunststoffummantelt; eine Lackbeschädigung des Rahmens wird vermieden. Die Anlage ist mit dem Prüfsiegel des ADFC Bundesverbandes ausgezeichnet.

Der besondere Witz der Anlage ist eine öffentliche Luftpumpe. Wie bei einem Einkaufswagen ist nach Einführen einer Pfandmarke eine Luftpumpe zu entnehmen, die man nach Gebrauch zurück erhält.

Weitergehende Informationen zur Bewerbung und zu Radparkanlagen finden die Leser auf den Internetseiten des ADFC Unna unter der URL .

Neben den Bewerbungen können Interessierte auch Bilder und Texte zur aktuellen Radparksituation an den ADFC einsenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen