Einfach und tagesaktuell finden
Suche nach freien Pflegeplätzen wird digital und einfach

Fotomontage © Jürgen Thoms - Bildmitte Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.
2Bilder
  • Fotomontage © Jürgen Thoms - Bildmitte Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

KREIS UNNA ■  „Mit dem Heimfinder NRW‘ können freie Pflegeplätze digital, einfach und tagesaktuell gefunden werden“, freut sich Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, über das neue Angebot. Davon profitieren sowohl Platzsuchende als auch die Einrichtungen.

NRW wird damit zum digitalen Vorreiter in ganz Deutschland.

„Die Suche nach einem Pflegeplatz hat sich für Betroffene und Angehörige oftmals schwierig gestaltet. Mit dem neuen Angebot ‚Heimfinder NRW‘ gehört die Sisyphos-Arbeit, jedes Angebot einzeln abzutelefonieren, endlich der Vergangenheit an“, freut sich Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW. „Freie Pflegeplätze können ab heute einfach und unkompliziert über diese neue App oder über die entsprechende Internetseite gefunden werden.“

Schneider weiter: „NRW wird damit digitaler Vorreiter in Deutschland. Kein anderes Bundesland hat ein vergleichbares Angebot. Die Angaben sind vor allem immer auf dem neusten Stand, da das Land die Einrichtungen gesetzlich verpflichtet hat, ihre freien Plätze tagesaktuell in eine vom Ministerium aufgebaute Datenbank einzugeben.“

„Dieses Möglichkeit ist ein Gewinn für beide Seiten: Betroffene und Angehörige sparen bei der Suche Zeit und Nerven, aber auch die Pflegeheime können ihre Kapazitäten gezielter anbieten und vermeiden unnötige Platzanfragen, da ja bereits angezeigt wird, wenn die Einrichtung voll ausgelastet ist“, so Schneider abschließend.

Im Internet ist der Heimfinder NRW unter www.heimfinder.nrw.de  abzurufen. Die App gibt kostenlos im Google Play Store sowie im Apple Store. Das neue Angebot basiert auf einer 2017 eingeführten App aus dem Rhein-Kreis Neuss.

Im Kreis Unna sind derzeit 33 Kurzzeitpflegeplätze und 42 Dauerpflegeplätze frei (Stand 20.01.2020, 11:00 Uhr).

Text und Fotoquelle
Per Mail erhalten - Di, 21. Jan. 2020 11:15 - aus dem Büro der FDP Landtagsabgeordneten Susanne Schneider - Sprecherin für Gesundheit und Pflege und für Gleichstellung

Fotomontage © Jürgen Thoms - Bildmitte Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW.
 FDP  Landtagsabgeordnete  Susanne Schneider - Sprecherin für Gesundheit und Pflege und für Gleichstellung
Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.