Jaron Schankat und Jonas Böhnke sind Bezirksmeister im Judo

Vom Judo Club Holzwickede nahmen sieben Wettkämpfer teil, von denen vier Kämpfer sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren konnten.
  • Vom Judo Club Holzwickede nahmen sieben Wettkämpfer teil, von denen vier Kämpfer sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren konnten.
  • Foto: JCH
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Bei der Bezirksmeisterschaft des Bezirks Arnsberg im Judo wurden Jaron Schankat und Jonas Böhnke vom Judo Club Holzwickede (JCH) Bezirksmeister. Dritte Plätze hab es für Tobias Reinecke und Marius Böhnke.
 
Auf drei Wettkampfflächen wurden die zukünftigen Teilnehmer für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U15 und U18 ausgekämpft. Vom Judo Club Holzwickede nahmen sieben Wettkämpfer an diesem Turnier teil, von denen vier Kämpfer sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren konnten.

In der U18 konnte sich Jonas Böhnke in der Gewichtsklasse -46kg den Bezirksmeistertitel ungefährdet sichern. Für Oska Chyra galt es vor allem Kampferfahrung zu sammeln, am Ende stand ein guter siebter Platz zu Buche. Ann-Christin Pisarski konnte sich den fünften Platz in der Gewichtsklasse -63kg erkämpfen. Marius Böhnke erkämpfte sich in der Gewichtsklasse -66kg den dritten Platz, im kleinen Finale konnte Marius mit einer feinen Wurfkombination seinen Gegner werfen, was den verdienten dritten Platz brachte.

In der U15 konnte David Buschmann starke Kämpfe zeigen. Im Wettkampfverlauf musste David dann leider aufgrund einer Verletzung das Turnier beenden, erreichte aber einen respektablen 7. Platz. Matthis Graff zeigte eine wackere Leistung und erkämpfte den fünften Platz.Einen einwandfreien Tag erwischte JCH Talent Jaron Schankat, der sich mit drei Siegen den Bezirksmeistertitel erkämpfte. Im Finale stand Jaron einen starken Nachwuchskämpfer von der SU Annen gegenüber. Nach der vollen Kampfzeit in dem sich die beiden Kämpfer nichts schenkten, stand es am Ende unentschieden, so dass die Begegnung in die Verlängerung ging. Im „Golden Score“ konnte Jaron dann eine Wertung durch einen Wurf erzielen und so den Sieg und Bezirksmeistertitel für sich verbuchen.

Tobias Reinecke startete in der stark besetzten Gewichtsklasse -55kg mit einer Auftaktniederlage, gegen den späteren Turniersieger. Tobias fand sich daraufhin in der Trostrunde wieder, wo der junge Nachwuchskämpfer durch zwei Siege gegen durchweg ältere Kämpfer sich bis in kleine Finale vorkämpfen konnte. Gegen einen erfahrenen und körperlich überlegenden Kämpfer gab Tobias alles, den es ging um die Qualifikation zur WDEM. Die ständigen Wurfansätze und Angriffe von Tobias nervten seinen Gegner und provozierten einen Angriff des Bochumer Kämpfers, den Tobias mit einem Tani Otoshi kontern konnte und seinen Gegner voll auf den Rücken warf. Tobias sicherte sich so einen starken dritten Platz in seinem ersten Jahr in der U15.

Die Ergebnisse im Überblick: U18: -46kg 1. Platz Jonas Böhnke, -60kg 7. Platz Oskar Chyra, -66kg, 3. Platz Marius Böhnke, -63kg 5. Platz Ann-Christin Pisarski
U15: -55kg 3. Platz Tobias Reinecke, -40kg 5. Platz Mathis Graff, -43kg 1. Platz Jaron Schankat, -46kg 7. Platz David Buschmann. Jaron und Tobias sind in der U15 qualifiziert für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften.

Eingereicht von Frank Reinecke.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.