Sozialpreis für mobilen Kochkurs

Beim „KinderZeitMobil“ lernen Kinder, leckere und gesunde Speisen zuzubereiten. Foto: Archiv/Bangert
  • Beim „KinderZeitMobil“ lernen Kinder, leckere und gesunde Speisen zuzubereiten. Foto: Archiv/Bangert
  • hochgeladen von Janina aus dem Siepen

„Es macht einen schon stolz, für sein Engagement ausgezeichnet zu werden und ein positives Feedback zu bekommen“, sagt Renate Zanjani, spricht man sie auf den Erfolg ihres Projekts „KinderZeitMobil“ beim Sozialpreis „innovatio 2011“ an. Unter 177 Teilnehmern hat es das Projekt, das Kindern das Kochen und das anschließende gemeinsame Einnehmen der Mahlzeiten näher bringt, unter die zehn besten in Deutschland geschafft. Auf die Idee, sich auf die Ausschreibung für das Projekt zu bewerben, kam Zanjani schon 2010. „Leider kam der Bewerbungsschluss zu früh, um sich noch mit unserem Projekt zu bewerben. So haben wir uns einfach für 2011 beworben“, sagt sie. Und das mit großem Erfolg. So kann sich die Diakonie über einen Preis in Höhe von 1000 Euro freuen. Was mit dem Geld gemacht werden soll, hat Zanjani dabei schon klar vor Augen. „Wir möchten in Zukunft unser Kursprogramm ausbauen und auch einen Erwachsenenkochkurs anbieten können“, so die Projektverantwortliche. Auch in diesem Jahr gibt es das „KinderZeitMobil“ wieder. So laufen seit dieser Woche parallel zueinander fünf Kochkurse für Kinder von neun bis 13 Jahren.
Doch nicht nur beim „innovatio 2011“ kann das Projekt Erfolge verbuchen. „Wir haben uns auch bei der Kampagne ,Ideen Initiative Zukunft‘ der Unesco beworben“, betont Zanjani. Als Preis dürfen Kinder zusammen mit Mitarbeitern der Diakonie für einige Stunden einen Drogeriemarkt in der Velberter Innenstadt führen. „Alle Erträge, die in diesem Zeitraum erzielt werden, kommen der Diakonie zu Gute“, freut sich Zanjani.

Autor:

Janina aus dem Siepen aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.