Diakonie Niederberg

Beiträge zum Thema Diakonie Niederberg

Ratgeber
Schon mit der Gestaltung eines Rollenspielcharakters lässt sich viel Zeit verbringen, wie Judith Ortmann (von links) und Sandra Heinsch wissen. Foto: Menke

Neues Angebot der Fachstelle Sucht Niederberg: Computer an, Realität aus

Nur eben was im Internet nachschauen und dann werden die Hausaufgaben gemacht, so der Vorsatz. Und plötzlich verbringt man doch Stunden vor dem Bildschirm, kontrolliert das Geschehen in den sozialen Netzwerken und wird auf weitere interessante Seiten aufmerksam... Gerade für junge Leute bieten Medien wie der Computer oder das Smartphone ein großes Suchtpotenzial. „Rund vier Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren weisen laut einer neuesten Studie bereits eine problematische...

  • Velbert
  • 05.06.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Der KinderKOCHBUS hält jetzt auch in Langenberg

Alle 14 Tage dreht sich nun am Froweinplatz alles ums Kochen Neben dem Kochen darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn der KinderKOCHBUS am Donnerstag, 7. November, um 16.30 Uhr das nächste Mal am Froweinplatz in Langenberg hält. Angebot der Diakonie Niederberg „Rund zwei Stunden haben wir für das gemeinsame Kochen und besondere Aktionen mit den Kindern eingeplant“, so Renate Zanjani von der Diakonie Niederberg. „Dafür wurde der große Doppeldecker extra aufwändig umgebaut. Vom...

  • Velbert
  • 30.10.13
  • 1
Überregionales
2 Bilder

„Es ist immer jemand da“

Seit dem Jahr 2009 gibt es in Neviges die Wohngemeinschaft der besonderen Art: Acht demenzkranke Menschen wohnen hier in ihrer eigenen Wohnung, werden jedoch rund um die Uhr betreut. „Wohnen für Demenzkranke mit ambulanter Pflege und sozialer Betreuung“ lautet die offizielle Bezeichnung der Einrichtung. Dagmar Czerny, stellvertretende Geschäftsführerin der Diakonie Niederberg, vergleicht das Ganze mit einer studentischen Wohngemeinschaft. „Die Mieter und ihre Angehörigen bestimmen selbst den...

  • Duisburg
  • 19.10.12
Überregionales

Perspektiven für junge Leute

Jeden ersten Dienstag im Monat reinigen junge Erwachsene aus den Arbeitsfeldern der Diakonie Niederberg Fahrräder bei der Firma Elwitec, Konrad-Zuse-Straße 1. Radfahrer können ihre Fahrräder zur Komplettpflege bringen und nach einem Werktag sauber und geölt gegen einen geringen Beitrag wieder abholen. Das Unternehmen möchte so die Suche der Diakonie nach einfachen Beschäftigungen für junge Erwachsene ohne berufliche Perspektive unterstützen. Elwitec-Geschäftsführer Michael Wiegel (rechts) und...

  • Velbert
  • 27.07.12
Überregionales

Diakonie-Geschäftsführer kassiert ab

Der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Niederberg Werner Starke (links) wechselte unter dem Motto „Vom Schreibtisch an die Kasse!“ kürzlich seinen Arbeitsplatz. Zugunsten der Kinder- Kochkurse  „Kinderzeit Mobil“ kassierte Starke eine halbe Stunde in einem Drogeriemarkt. Die Arbeit an dem Kassenscanner lohnte sich dabei gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen, weil sich die Mitarbeiter des Ladens eine Pause gönnen konnten. Und zum anderen, weil alle Einnahmen, die in dieser...

  • Velbert
  • 08.03.12
Überregionales
Hoffen auf viele Zuschauer bei der „Velberter Wintereise“: Werner Starke (von links), Geschäftsführer der Diakonie Niederberg; Cornelia Knop, Präsidentin des Inner Wheel Clubs Velbert; Schauspieler Jochen Busse sowie Renate Zanjani und Marion Simke von der Diakonie Niederberg und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Velbert Bernd Tondorf.
2 Bilder

Busse rezitiert Schicksale

Die Veranstaltung „Velberter Winterreise“ soll auf die Situation der Wohnungslosen in der Stadt aufmerksam machen. Mit Jochen Busse konnte dafür ein berühmter Rezitator gefunden werden. Der Schauspieler und Kabarettist bringt den Besuchern dabei die Geschichten von zehn wohnungslosen Menschen näher. „Er verleiht ihnen Stimme und Gesicht“, so Renate Zanjani, Fachbereichsleitung Wohnungslosenhilfe der Diakonie Niederberg. Durch einen gemeinsamen Bekannten der beiden kam der Kontakt zustande. „Ich...

  • Velbert
  • 25.02.12
Überregionales
Beim „KinderZeitMobil“ lernen Kinder, leckere und gesunde Speisen zuzubereiten. Foto: Archiv/Bangert

Sozialpreis für mobilen Kochkurs

„Es macht einen schon stolz, für sein Engagement ausgezeichnet zu werden und ein positives Feedback zu bekommen“, sagt Renate Zanjani, spricht man sie auf den Erfolg ihres Projekts „KinderZeitMobil“ beim Sozialpreis „innovatio 2011“ an. Unter 177 Teilnehmern hat es das Projekt, das Kindern das Kochen und das anschließende gemeinsame Einnehmen der Mahlzeiten näher bringt, unter die zehn besten in Deutschland geschafft. Auf die Idee, sich auf die Ausschreibung für das Projekt zu bewerben, kam...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.