Von großen Ereignissen und kleinen Schicksalen

Gastvortrag beim Xantener Kiwanis-Club

Wie eine ganze Familie in das Räderwerk einer erbarmungslosen Machtpolitik geraten und dabei fast zermahlen wird, schildert Rudolf Dertinger am 2. Juli um 20.00 Uhr im Gotischen Haus in Xanten. Dertinger ist der Sohn des ersten Außenministers der DDR, Georg Dertinger. Dieser war im Januar 1953 als amerikanischer Spion verhaftet worden und mit ihm die gesamte Familie nebst Großmutter und Kinder. Rudolf Dertinger, der älteste Sohn des zu 15 Jahren Zuchthaus Verurteilten, wird schildern, welche machtpolitischen Hintergründe die Verhaftung des DDR-Außenministers bewirkt haben und wie die Familie in Sippenhaft genommen wurde. Der Referent ist Vater des Xantener Tischlermeisters Roland Dertinger, dem kommenden Präsidenten des Xantener Kiwanis-Clubs.

Vortragsabend bei Kiwanis
2.7.2013 - 20.00 Uhr
Gotisches Haus
Kurfürstenstraße/Am Markt - Xanten

Anmeldung erbeten unter kiwanis@axelgoetzerohen.de

Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.