Klaus Marschdorf neuer König der St. Helena Bruderschaft

Die kleine Helene Katja Bonn.
4Bilder

Die St. Helena Bruderschaft anno 1362 hat einen neuen König: Klaus Marschdorf wird das anstehende Schützenjahr mit seiner Königin Ute Marschdorf die Königswürde tragen. Er übernahm das Königssilber von der scheidenden Königin Andrea Gellings und ihrem Prinzen Dirk Mülders.

Den Schützen wurde ein spannendes und vor allem recht schnelles Schießen geboten, das einen der Höhepunkte des ersten Festwochenendes der St. Helena Schützen bildete. „Wir hatten drei Aspiranten, mit jedem Schuss wurde auch das Ziel getroffen, und nach dem 34. Schuss stand bereits der neue König fest“, fasste Brudermeister Michael Aman den Wettkampf zusammen.

Gute Resonanz

Insgesamt bilanzierten die Schützen ein „tolles Fest“, so Aman. „Es gab eine gute Beteiligung, sowohl seitens der Schützen als auch der Zuschauer.“ Er dachte da insbesondere auch an den großen Zapfenstreich am Freitagabend auf dem Marktplatz, der, musikalisch unterstützt vom Musikverein Vynen, äußerst stimmungsvoll war.
Am Samstag nach der Totenehrung marschierten die Helenen mit der „kleinen Helene“ Katja Bonn bei strahlendem Schützenwetter den Fürstenberg hinauf, wo dann eben das Königsschießen anstand. Den Thron rund um den neuen König Klaus Marschdorf bilden Beate und Günter Jansen, Brigitte und Hanjo Jansen, Renate und Jürgen Janssen, Sabine und Ulrich Krebber sowie Gabi und Ernst Kalthoff.

Taira Giesen neue Kinderkönigin

Am Sonntag stand schließlich der Nachwuchs im Mittelpunkt beim Kinderschützenfest. Eine tolle Spielstraße begeisterte die Kinder. Beim Kinderkönigsschießen wagten sich acht Aspiranten an den Start, die die Nachfolge von Alexander Drießen und Amadea Kropmann als Kinderkönigspaar antreten wollten. Am Ende die Nase vorn hatte Taira Giesen, die nun als Kinderkönigin regiert. Ihr zur Seite steht Prinz Niklas Meckl.

Krönungsball am Samstag

Weiter geht es am kommenden Wochenende, wenn die Bruderschaft am Samstag um 16 Uhr beim Restaurant Einstein antritt. Im Anschluss wird das neue Königshaus abgeholt. Der Zug durch die Innenstadt endet auf dem großen Markt, wo es eine feierliche Parade mit Fahnenschwenken gibt. Danach ziehen die Helenen zum Schützenhaus auf den Fürstenberg, wo der Krönungsball für Klaus und Ute Marschdorf stattfindet. „Da sind“, erinnert Aman, „auch Gäste herzlich willkommen.“

Autor:

Camillo Kluge aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen