Auch in diesem Jahr soll es wieder eine Krippenfeier in der St. Viktor-Kirche zu Birten geben

Anzeige
Ein Foto von der ersten Aufführung im Restaurant "Zum Amphitheater"
Xanten-Birten : St. Viktor-Pfarrkirche | Schon Hunderte von Kindern und Jugendlichen haben dem "Birtener Krippenspiel" Leben verliehen, und das seit über dreißig Jahren!

Ob es eine weitere Krippenfeier in der St. Viktor Pfarrkirche zu Birten auch ohne Anbindung an eine Schule “vor Ort” geben wird, hängt davon ab, ob sich erneut genug Kinder und Jugendliche finden, die bereit sind, ein weihnachtliches Theaterstück einzustudieren und aufzuführen.

Wie in jedem Jahr sucht das Leiterinnenteam ca. fünfundzwanzig Kinder und Jugendliche für die Vorführung eines interessanten Weihnachtsstücks. Damit nicht nur die traditionellen Rollen von Maria und Josef sowie den Hirten und den Königen besetzt werden können, sondern auch die Rahmengeschichte, die der Aufführung oft einen recht witzigen, gewiss aber immer charmanten Rahmen verleiht, besetzt werden können, bedarf es eben eines recht großen Ensembles.

Das erste Treffen der neuen „Krippenspielgruppe“ wird am Donnerstag, dem 4. Oktober, um 17 Uhr im Pfarrheim St. Mallosus (Römerstraße 14) stattfinden.

Das Pfarrzentrum befindet sich in der ersten Etage des großen Gebäudes, in dem auch der St. Elisabeth-Kindergarten Birten zu finden ist.

Angesprochen fühlen dürfen sich alle Kinder ab vier oder fünf Jahren, die bereits sind, kurze Texte zu lernen und diese gemeinsam mit einer netten Gruppe von Kindern und Jugendlichen in Szene zu setzen vermögen. Dass alle den Mut haben müssen, vor einem großen Publikum aufzutreten und auch die Bereitschaft mitbringen sollen, zu den wöchentlich stattfindenden gemeinsamen Proben zu kommen, versteht sich von selbst.

Wichtig zu wissen ist es auch, dass die Gruppe nicht nur am “Heiligen Abend” in der St. Viktor-Kirche zu Birten, sondern auch bei der Senioren-Weihnachtsfeier in der Gaststätte “Zum Amphitheater” und bei einer weihnachtlichen Feier in der Seniorenresidenz “Burg Winnenthal” auftritt.

Auch Musiker, die bereit sind, die traditionellen Weihnachtslieder in einer kleinen Band zu spielen, werden dringend gesucht.  

Auf viele Anmeldungen freuen sich die Leiterinnen Dorothea Sinsteden (02801/986445), Hildegard van Hüüt (02801/4638) und Karla Cleven (02801/9557)
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.