Die Geschichte der Stadtbahn im Film

Anzeige
Die Stadtbahn steht im Mittelpunkt der Juni-Aufführung des Stadtarchiv-Kinos. Foto: Archiv

Am Donnerstag, 30. Juni, wird ab 19 Uhr im Stadtarchiv, Wittener Straße 47, zum monatlichen Kinoabend der Film "Die Stadtbahn 1969-2006" gezeigt.

Der Film stellt in einem historischen Rückblick das Schienenverkehrssystem der Großstadt Bochum sowie der benachbarten Städte Herne, Witten, Hattingen und Gelsenkirchen und ihren Betreiber, die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, vor.
Kartenreservierungen sind dienstags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr unter Tel.: 910-9510 und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr möglich. Nicht abgeholte reservierte Karten werden zehn Minuten vor Filmbeginn frei gegeben. Besucher der Veranstaltung können den BP-Parkplatz P4 (Akademiestraße rechte Seite) kostenfrei nutzen. Bitte an der Parkschranke angeben, dass man zum Stadtarchiv möchte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
13.698
Volker Dau aus Bochum | 07.06.2016 | 19:59  
Marc Keiterling aus Bochum | 08.06.2016 | 10:48  
13.698
Volker Dau aus Bochum | 08.06.2016 | 11:06  
13.698
Volker Dau aus Bochum | 30.06.2016 | 18:24  
Marc Keiterling aus Bochum | 30.06.2016 | 18:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.